SENDETERMIN So., 28.03.21 | 23:05 Uhr | Das Erste

Der Pop-Superstar Dua Lipa

Was sie bewegt und was sie bewegen will

PlayDua Lipa
Superstar Dua Lipa im Porträt | Video verfügbar bis 28.03.2022 | Bild: Warner Records

»Dua Lipa: "Boys Will Be Boys"

Wir haben uns daran gewöhnt vor Sonnenuntergang nach Hause zu gehen.
Und die Schlüssel zwischen die Finger zu legen, wenn Jungs in der Nähe sind.
Ist es nicht komisch, wie wir es mit einem Lachen abtun, um unsere Angst zu verstecken?
Obwohl gar nichts daran komisch ist.
«

"Die Botschaft an die Frauen ist: lasst uns Stärke, Selbstermächtigung und Vertrauen fördern", sagt Dua Lipa. "Jeden Tag für Gleichberechtigung kämpfen. Damit unsere Stimme gehört wird. Den Mund aufmachen für Frauen, die ihre Stimme nicht so nutzen können, wie sie es gerne würden."

»Dua Lipa: "Boys Will Be Boys"

Jungs bleiben Jungs.
Aber Mädchen werden zu Frauen!
«

"Wir Frauen müssen uns damit unser ganzes Leben beschäftigen. Wir müssen auf uns selbst aufpassen, untereinander, dass wir sicher nach Hause kommen. Uns gegenseitig die Standorte schicken, wo wir gerade sind. All die kleinen Sicherheitsvorkehrungen, die wir eingeübt haben. Aber es wäre schön, wenn wir nicht mehr um unser Leben fürchten müssten, wenn wir das Haus verlassen. Wir wollen endlich diese Angst aus unseren Köpfen verbannen."

»Dua Lipa: "Don't Start Now"

Lass dich nicht blicken!
Komm erst gar nicht!
Fang nicht an, dich um mich zu scheren.
Hau ab!
Du weißt wie!
Fang nicht an, dich um mich zu scheren.
«

"Das Mädchen aus Kosovo"

Jungs, Finger weg! Millionen Mädchen singen die Disko-Lieder von Dua Lipa. Und lernen die Botschaft: Hier ist meine Grenze! "Ich war definitiv ein lautes, freches, selbstbewusstes Kind", sagt die Musikerin. "Und innen drin bin ich immer noch das gleiche Kind."

Ihre Eltern sind Kosovo-Albaner. Sie studierten, als in der Region der Krieg ausbrach. Sie flohen nach London. Dort wird Dua geboren. Ihr Name bedeutet "Liebe" auf Albanisch. Sie ist immer "das Mädchen aus Kosovo". Als sie elf Jahre alt ist, gehen die Eltern mit ihr zurück nach Pristina.

"Ich habe mich oft wie 'das neue Mädchen' gefühlt", erzählt sie. "Ich dachte, ich komme in den Kosovo und die Menschen denken endlich, dass mein Name normal ist und alles würde besser werden. Aber dann galt ich als 'das Mädchen aus England' und war wieder 'die Andere'. Es war hart. Heute fühle ich, dass ich von zwei Orten komme. Ich bin ganz klar aus London – und ich bin ganz klar aus Pristina."

Inspiriert von der eigenen Familiengeschichte

Sie will Popstar werden, träumt kurz und zieht es dann durch. Mit 15 geht sie nach London zurück. Allein. Ihre Eltern trauen ihr alles zu. Schon als Kind hat Dua Lipa gelernt furchtlos zu sein: "Mein Großvater war ein Historiker im Kosovo. Als der Krieg begann, passierten viele Dinge, vor allem bei der Besetzung durch die serbischen Streitkräfte. Meinem Großvater wurde befohlen, er soll die Geschichte umschreiben. Er weigerte sich und verlor seine Arbeit, mitten im Krieg. Das war unglaublich stark von ihm. Zu dem zu stehen, was er für richtig hielt. Viel von seiner Haltung hat sich auf meine Eltern übertragen, während sie den Krieg in Jugoslawien erleben mussten. Aber mein Großvater und meine Eltern haben mir so viel Kraft mit ihrer Geschichte gegeben und das ist unglaublich inspirierend. Als hätte ich meine Stärke von ihnen. Das Gefühl, dass ich alles schaffen und überwinden kann und dass ich sein kann, wer immer ich sein möchte und jedes Ziel erreichen kann, dass ich mir vorstelle."

Disko als Female Empowerment

Heute ist sie die Mainstream-Popsängerin der Gegenwart. Ihre Videos bekommen eine Milliarde Klicks. Superstars wie Madonna oder Miley Cyrus bitten artig um ein Ständchen mit ihr. Disko wird – endlich wieder – zum politischen Raum. Nahezu jeder ihrer Songs: Empowerment!  

»Dua Lipa: "Future Nostalgia"

Egal was du tust, ich werde es ohne dich erreichen!
Ich weiß, du bist eine Alpha-Frau nicht gewöhnt.
«

"Ich denke nicht, dass man eine Alpha-Frau sein muss, um erfolgreich zu sein", sagt Dua Lipa. "Aber ich glaube, dass jede einzelne von uns Frauen das in sich trägt. Wenn man an Männer denkt, dann denkt man, dass sie stark und mächtig sind. Wenn man an Frauen denkt, denkt man, dass sie verletzlich sind und süß und sensibel und zart. Das ist okay. Aber wir sind auch stark und mächtig. Wir können alles auf einmal sein."

Großer Pop ist Oberfläche und Glanz. Ein Spiegel, in dem sich der Zeitgeist zeigt. Und der Zeitgeist ist Female Empowerment.

Beitrag: Andreas Krieger

Dua Lipa "Future Nostalgia (The Moonlight Edition)"
MP3-Album 12,99 Euro
Universal Music/Urban, März 2021

Stand: 28.03.2021 23:05 Uhr

10 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So., 28.03.21 | 23:05 Uhr
Das Erste

Produktion

Hessischer Rundfunk
für
DasErste