SENDETERMIN So., 19.06.22 | 23:05 Uhr | Das Erste

Das Kunstkollektiv ruangrupa

Wer sind die Macher:innen der "documenta 15"?

Playruangrupa
ruangrupa: Die Macher:innen der "documenta fifteen" | Video verfügbar bis 19.06.2023 | Bild: picture alliance/dpa | Swen Pförtner

Update in eigener Sache:
Als dieser Beitrag entstanden ist, war das Banner "People's Justice" vom indonesischen Kunstkollektiv Taring Padi noch nicht aufgebaut und öffentlich sichtbares Kunstwerk der "documenta 15". Die Vorwürfe, dass auf diesem Bild mit antisemitischen Stereotypen gearbeitet wird, kamen erst nach Redaktionsschluss an die Öffentlichkeit.

Die documenta wird zum ersten Mal von einem Kollektiv kuratiert. Von ruangrupa – einer im Kern zehnköpfigen Gruppe aus Jakarta in Indonesien. Sie verzichtet für die "documenta 15" auf ein übergeordnetes Thema und so beruht die Auswahl der teilnehmenden Künstler:innen und Kollektive vor allem darauf, dass sie mit der Praxis des "lumbung" vertraut sind. "lumbung" bedeutet auf Indonesisch "Reisscheune". Dort wird die überschüssige Ernte zum Wohl der Gemeinschaft gelagert. Wer etwas braucht, dem wird gemeinschaftlich geholfen. Genau darum geht es ruangrupa: Ressourcen sollen gemeinsam verwaltet und miteinander geteilt werden. "

lumbung" ist die endgültige Absage an den Individualismus und an einen Mythos, der den Einzelkünstler als Genie feiert. ruangrupa will ein weltweites Netzwerk spinnen, in dem es künstlerische Ökosysteme zusammenbringt und nachhaltige Verbindungen zwischen Künstler:innen, Kollektiven und Initiativen aus Kassel schafft. Das Motto des Kollektivs "Make Friends Not Art!" gibt dabei den Kurs vor. Und auch wenn die Idee von Gemeinschaft und Solidarität keine neue ist, wurde sie in der Kunstwelt noch nie so konsequent versucht umzusetzen wie auf der "documenta 15". 

"ttt" hat ruangrupa in seinem Headquarter in der Kasseler Innenstadt getroffen und mit der Gruppe über die Vorbereitungen auf die Weltkunstschau gesprochen.

Beitrag: Carola Wittrock

Stand: 21.06.2022 21:50 Uhr

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So., 19.06.22 | 23:05 Uhr
Das Erste

Produktion

Hessischer Rundfunk
für
DasErste