SENDETERMIN So., 22.05.22 | 23:05 Uhr | Das Erste

Warpaint – Psychedelischer Indie-Rock aus den USA

Eine Rockband, die ausschließlich von Frauen geführt wird, geht mit ihrem neuen Album auf Europa-Tournee

PlayAuszug aus dem Musikvideo "Stevie" von Warpaint
Warpaint – Psychedelischer Indie-Rock aus den USA | Video verfügbar bis 22.05.2023 | Bild: Warpaint / Ed Schiessl und Chet Fiedler

Musik, die sich anfühlt, wie eine Umarmung, wie ein wohltemperiertes Wannenbad, schwärmen Fans über den Sound von Warpaint. Seit 2009 machen Theresa Emily Kokal, Jenny Lee Lindberg, Stella Mozgawa und Theresa Wayman zusammen Musik, die unter dem Etikett "Dream Pop" firmiert. Sie sind keine "Girl Group", aber eine Band, die stolz darauf ist, dass bei ihnen alles basisdemokratisch entschieden wird. Von Anfang an kümmern sie sich nicht um ein bestimmtes Image und schnell gestrickten finanziellen Erfolg in der Musikindustrie. Stattdessen wollen sie unbedingte Selbstbestimmung und Selbstständigkeit und feilen lieber etwas länger an Technik und spielerischer Virtuosität. 2017 waren sie als Special Guest mit Depeche Mode auf deren "Global Spirit Tour" unterwegs und spielten vor insgesamt 3 Millionen Fans. Dass "Warpaint" es ansonsten lieber entspannt angehen, hört man ihrer Musik an. "Radiate like this" heißt ihr neues Album, es ist das 4. Studioalbum, mit dem sie jetzt auf Europatour sind.

Warpaint – eine der interessantesten Frauenbands  

Schlagzeugerin Stella Mozgawa und Bassistin und Sängerin Jenny Lee Lindberg
Schlagzeugerin Stella Mozgawa und Bassistin und Sängerin Jenny Lee Lindberg  | Bild: Das Erste

Ich bin ein Champion singen sie und meinen damit ganz selbstbewusst, dass sie das beste geben wollen, für sich und andere. Warpaint – eine der interessantesten Frauenbands – mit diesem unverwechselbaren Klang, von dem man sich sofort irgendwie umarmt fühlt. "Wir sind sehr demokratisch, jede von uns ist 25 Prozent der Band, das kann manchmal ganz schön anstrengend sein, aber ich glaube das macht unsere Musik auch authentisch. Es ist nicht, dass nur eine das Schiff steuert", sagt Jenny Lee Lindberg, Bassistin und Sängerin.

Mit ihrem Album "Radiate like this" auf Europatour

Gitarristin und Sängerin Emily Kokal
Gitarristin und Sängerin Emily Kokal  | Bild: Das Erste

Soundcheck während der Europatour. 6 Jahre ist es her, seit Warpaint ihr letztes Album veröffentlicht haben. Sie haben sich Zeit gelassen, viel ausprobiert. Emily Kokal ist Mutter geworden, während der ersten Aufnahmen stellt sie fest, dass sie schwanger ist. "Für mich war die Schwangerschaft wie eine Entschleunigung. Ich war als Künstlerin immer getrieben: Was machen wir als nächstes? Wo geht es hin? Plötzlich war da das Bewusstsein: O.k., da ist ein Leben in mir, dem möchte ich meine Aufmerksamkeit schenken, mich ankern, ich habe mich nach innen gerichtet", erzählt Emily Kokal.

Emilys Baby kommt am 16. März 2020 auf die Welt – am selben Tag wird in Los Angeles ein Lockdown verhängt. Es beginnt eine Zeit, in der jede der Musikerinnen eigene Projekte verfolgt. "Ich habe einen Freund angerufen, den ich kenne, seit ich 12 bin: Ed Schiessel – ich glaube es ist ein deutscher Name. Er besitzt ein Kino in meiner Heimatstadt Eugene in Oregon. Ich habe ihn gefragt, kann ich nicht irgendetwas in deinem Theater machen? Meine Mutter war eine tolle Tänzerin. Ich bin mein Leben lang auf Festivals gewesen und liebe die Freiheit, die das hat. Ich bin eben als echtes Hippie-Kind groß geworden", so Emily Kokal.

Die Rockband ist keine Retortenband

Theresa Wayman und Emily Kokal
Theresa Wayman und Emily Kokal  | Bild: Das Erste

Warpaint ist keine Retortenband, beginnt als eine Art Freundinnen-Projekt, an einem Valentinstag in Los Angeles. "Wir kennen uns, seit wir 11 Jahre alt sind, aus dem Schulchor. Sie saß vor mir. Ja, wir haben beide Alt gesungen und sie hat schon eine Weile Musiktheater gemacht. Und die Alt-Stimmen waren immer ein bisschen komplexer: die Harmonien – die Melodie und Emily hat uns immer allen da durchgeholfen, so sind wir uns begegnet. Und bei uns klang das immer so – ein bisschen schräger", erzählt Theresa Wayman.

Warpaint auf Europatour
Warpaint auf Europatour | Bild: Das Erste

Von Anfang an scheren sich die Musikerinnen von Warpaint nicht um ein Image und schnell gestrickten finanziellen Erfolg in der Musikindustrie. Sie stehen für unbedingte Selbstbestimmung und Selbstständigkeit. Für sie ist es etwas besonders nach einer so langen Zwangspause wieder zusammen auf Tour zu sein. Eine Zeit, in der sie auch wieder erfahren, was sie als Band zusammenhält. "Ich glaube, was uns am meisten verbindet, ist unsere Intuition. Wir Mädchen reden zwar sehr gerne und viel, aber in der Musik müssen wir nicht viel diskutieren, wir sind vollkommen auf einer Wellenlänge. Es gibt so etwas, wie eine instinktive Energie“, erzählt Jenny Lee Lindberg.

Autorin: Charlotte Pollex

Stand: 22.05.2022 20:56 Uhr

4 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So., 22.05.22 | 23:05 Uhr
Das Erste

Produktion

Rundfunk Berlin-Brandenburg
für
DasErste