SENDETERMIN Sa., 19.03.22 | 16:00 Uhr | Das Erste

[W] wie Wissen Spezial: STRESS

STRESS: Warum er manche besonders trifft

PlayDiskriminierte stehen unter Dauerstress - in ohnehin schon stressigen Zeiten. Das führt laut Studie zu einer deutlichen Häufung an Depressionen, Ängsten und Burnout. Frank Seibert trifft in "W wie Wissen Spezial" besonders vom Stress Betroffene und sucht nach neuen Lösungsansätzen.
[W] wie Wissen Spezial: STRESS | Video verfügbar bis 19.03.2027 | Bild: SWR/BR / Max Hofstetter

Wir leben in einer stressigen Zeit: Corona-Pandemie, Klimakrise, soziale Ungerechtigkeit. Kein Wunder, dass viele von uns gerade am Anschlag sind – und immer mehr Menschen durch zu viel Stress sogar erkranken. Host Frank Seibert startet eine Recherchereise in die Labore von Stressforschern und sucht nach Wegen, wie er sein persönliches Stresslevel senken kann.

In der zweiten Folge von “STRESS” geht Frank Seibert außerdem einem äußeren Stressfaktor nach, der erst seit kurzem genauer untersucht wird: Diskriminierung. Laut Studien leiden Diskriminierte durchschnittlich dreimal so häufig an Depressionen, Ängsten und Burnout. Toni Zumach ist Schwarz und nimmt Frank Seibert mit auf ihren Schulweg. Denn ihre Schulzeit war voller rassistischer Anfeindungen, trotzdem war Rassismus in 15 Jahren Therapie kein Thema. Kann ihr ein speziell darauf ausgerichtetes Coaching helfen?

Sendetermin

Sa., 19.03.22 | 16:00 Uhr
Das Erste

Produktion

Südwestrundfunk
für
DasErste