SENDETERMIN Mo, 13.08.18 | 19:45 Uhr | Das Erste

Mein letztes Hemd ist grün

Anja Reschke im Studio
Wie können wir nach dem Tod noch etwas für die Umwelt tun? Anja Reschke erklärt es.  | Bild: ARD / Michael Boehme

Wird eine menschliche Leiche beerdigt, kann das durchaus eine Belastung für die Umwelt darstellen. Medikamentenreste, Pestizide oder aber auch Quecksilber haben sich im Laufe des Lebens im Körper gesammelt und werden nun zum Problem. Eine amerikanische Künstlerin begegnet der Problematik mit einem faszinierenden Konzept, Anja Reschke stellt es vor.

Sendetermin

Mo, 13.08.18 | 19:45 Uhr
Das Erste