20:00

Tagesschau

    Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  Erster Chefredakteur (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke), zweiter
Chefredakteur: Marcus Bornheim. Erster und zweiter Chefredaktuer werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drittel-Mehrheit gewählt. 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Tagesschau Sendungs Fallback

20:15

Schlagerbooom 2018 – Alles funkelt! Alles glitzert!

  • tipp

Details
Besetzung
Service

Gäste: Roland Kaiser, der Kelly Family, Andy Borg, Pur, Maite Kelly, Ben Zucker, Ross Antony, Michelle und Matthias Reim, Eloy de Jong, Marianne Rosenberg, Howard Carpendale, Santiano, Sasha u.a.

Endlich ist es wieder soweit: Mit der Eurovisionsfanfare startet am 20. Oktober live um 20:15 Uhr der "Schlagerbooom 2018"! In diesem Jahr lautet das Motto "Alles funkelt! Alles glitzert!" Die Dortmunder Westfalenhalle ist seit langer Zeit ausverkauft: Über 12.000 Fans feiern mit Florian Silbereisen die TV-Schlagershow des Jahres – mit ganz vielen Schlagern zum Mitsingen! Und mit Roland Kaiser, der Kelly Family, Andy Borg, Pur, Maite Kelly, Ben Zucker, Ross Antony, Michelle und Matthias Reim, Eloy de Jong, Marianne Rosenberg, Howard Carpendale, Santiano, Sasha sowie vielen, vielen weiteren Stars (Änderungen vorbehalten)!

Eine Gemeinschaftsproduktion der ARD, des ORF und des SRF in Zusammenarbeit mit Jürgens TV.

SCHLAGERBOOOM 2018 – ALLES FUNKELT! ALLES GLITZERT!

Besetzung und Stab

Buch: Michael Jürgens
Regie: Axel Müller-Hönow
SCHLAGERBOOOM 2018 – ALLES FUNKELT! ALLES GLITZERT!

KARTEN

Tickets für die TV-Livesendung am 20. Oktober 2018 in der Dortmunder Westfalenhalle gibt es unter www.eventim.de ab 49,50 Euro (inkl. MwSt., plus maximal 2,00 Euro Buchungsgebühr) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen
 
MDR-Ticketshop
Tel.: +49 341 141414
Fax: +49 341 1414121
E-Mail: info@ ticketgalerie.com
http://www.mdr-ticketshop.de/ sowie in allen CTS- Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weitere Infos folgen regelmäßig auf www.feste.tv

SCHLAGERBOOOM 2018 – ALLES FUNKELT! ALLES GLITZERT!

23:30

Tagesthemen

    Bald kommt ein Video

mit Wetter | Moderation: Caren Miosga

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell

NDR

Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 41560 (Zentrale verbindet weiter)
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

 PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast): unter http://www.daserste.de/mediathek

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/spenden/

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

Informationen dazu finden Sie unter
http://intern.tagesschau.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

TWITTER

https://twitter.com/search/%23Tagesthemen 

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, Wochenspiegel und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Tagesthemen

23:50

Das Wort zum Sonntag

  • vorab
  • Video verfügbar

Aufrechter Gang

Details
Service

Schon im Alter von neun Monaten hätte ich laufen gelernt, sagte meine Mutter. Meine viel älteren Geschwister hätten mich, im Kreis hockend, zu sich gelockt und mir, wo nötig, Hilfestellung gegeben. Laufen lernte ich früh. Den aufrechten Gang aber muss ich immer noch üben: Nicht stumm bleiben, wenn Menschen auf offener Straße beleidigt werden, nicht untätig verharren, wenn sie bedroht werden oder gar drangsaliert. Dazu muss ich mich aufraffen, immer wieder neu.

Dabei habe ich schon beim Laufenlernen erfahren, dass füreinander Einstehen zum Menschsein gehört. Und zum Zentrum des christlichen Glaubens. Als der Jude Jesus vor 2000 Jahren von einem Mitjuden gefragt wurde, wer denn -bitteschön- sein Nächster sei, erzählte Jesus diese Geschichte vom aufrechten Gang: Ein Mensch fiel unter die Räuber und wurde halbtot liegen gelassen. Ein jüdischer Priester ging die Straße entlang, sah ihn und ging vorüber. Ebenso ein Levit, der am Tempel Dienst tat. Ein Samariter aber, der auf der Reise war, kam dahin; und als er ihn sah, ging er zu ihm, goss Öl und Wein auf seine Wunden und verband sie ihm, hob ihn auf sein Tier, brachte ihn in eine Herberge und pflegte ihn.

Samariter waren in den Augen der Juden damals Sektierer, Angehörige einer verachteten Religion. Wer von diesen Dreien, meinst du, ist der Nächste geworden dem, der unter die Räuber gefallen war? fragte Jesus seinen jüdischen Glaubensgenossen. Er sprach: Der die Barmherzigkeit an ihm tat. Da sprach Jesus zu ihm: So geh hin und tu desgleichen!

Christentum retten stand jüngst auf Plakaten im bayerischen Wahlkampf. Diese Parole hetzt gegen Muslime und diffamiert Menschen, die heute unter die Räuber fallen. Erzählst du die Samariter-Geschichte in solchem Kontext, bekommst du jetzt Hassmails und Drohungen.

Jesus wurde damals gekreuzigt. Und erschossen wurde Martin Luther King vor nunmehr 50 Jahren – Pastor, Bürgerrechtler und Vorbild im aufrechten Gang. Alle Menschen leben in einem großen "Haus der Welt", rief er aus. "Überwindet die Schranken von Hautfarbe, Klasse, Nation und Religion! Beseitigt das dreifache Übel von Rassismus, Armut und Militarismus! Leistet Widerstand gegen soziale Ungerechtigkeit. Überwindet Gewalt!"

Kings Aktionen waren strikt gewaltfrei. "Der Geist stammt von Jesus, sagte er, "die Methoden von Gandhi". Bei Demonstrationen wurde er angespuckt, mit Steinen beworfen, beschossen. Nach jedem Anschlag suchte er das Gespräch mit dem Täter.

Im April 1968 setzte ein Mörder seinem Leben ein Ende. Da kommt der Träumer, lasst uns ihn totschlagen – steht auf seinem Grabstein, ein Zitat aus der biblischen Erzählung von Josef und seinen Brüdern. Doch – wie sähe diese Welt aus ohne solche Träumer mit aufrechtem Gang?

Martin Luther King vertraute fest darauf, dass wahr wird, was Jesus uns zu bitten lehrte: Vater unser... dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden... Auf dass am Ende nicht die Mörder triumphieren, sondern Frieden und Gerechtigkeit sich küssen.

Wort zum Sonntag Sendung Fallback Image

KONTAKT

Anschriften der Wort zum Sonntag Sprecherinnen und Sprecher

Gereon Alter (kath.)
gereon.alter@wort-zum-sonntag.de

Dr. Wolfgang Beck (kath.)
wolfgang.beck@wort-zum-sonntag.de

Annette Behnken (ev.)
annette.behnken@wort-zum-sonntag.de

Alfred Buß (ev.)
alfred.buss@wort-zum-sonntag.de
(Herr Buß spricht am 22.12.2018 sein letztes "Wort zum Sonntag" und wir von Frau Ilka Sobottke (SWR) abgelöst.

Lissy Eichert (kath.)
Lissy.eichert@wort-zum-sonntag.de

Elisabeth Rabe-Winnen (ev.)
elisabeth.rabe-winnen@wort-zum-sonntag.de
(Frau Rabe-Winnen spricht am 1.1.2019 ihr letztes "Wort zum Jahresbeginn" und wird von Dr. Stefanie Schardien (BR) abgelöst.

Christian Rommert (ev.)
christian.rommert@wort-zum-sonntag.de

Benedikt Welter (kath.)
benedikt.welter@wort-zum-sonntag.de

Spricht am 23.03.2019 ihr erstes "Wort zum Sonntag"
Ilka Sobottke (ev.)
ilka.sobottke@wort-zum-sonntag.de

Für Interviewwünsche zu den neuen Sprechern des  „Das Wort zum Sonntag"  melden Sie sich bitte bei untenstehendem Pressekontakt.
Pressekontakt: 
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: +49 89 590023876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de Fotos unter www.ard-foto.de 

Spricht am 20.04.2019 ihr erstes "Wort zum Sonntag"
Dr. Stefanie Schardien (kath.)
stefanie.schardien@wort-zum-sonntag.de

Für Interviewwünsche zu den neuen Sprechern des  „Das Wort zum Sonntag"  melden Sie sich bitte bei untenstehendem Pressekontakt.
Pressekontakt: 
Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: +49 89 590023876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de Fotos unter www.ard-foto.de 

Die gedruckten Textmanuskripte der Sendung können schriftlich bestellt werden bei:

Wort zum Sonntag
60423 Frankfurt am Main

LINK

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wort-zum-sonntag/specials/manuskripte-100.html

E-Mail-ABONNEMENT
Sie möchten das aktuelle Wort zum Sonntag regelmäßig zugeschickt bekommen? Wir nehmen Sie gerne in unsere kostenlose Mailing-Liste auf! http://www.daserste.de/service/newsletter.asp?nl=wzs

Anschrift der Redaktion - für Anregungen, Kritik und Wünsche

Wort zum Sonntag
E-Mail: wort-zum-sonntag@gep.de

Adressen der katholischen und evangelischen Kirche

Medienbeauftragter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Vereinigung Evangelischer Freikirchen
OKR Markus Bräuer
Emil-von-Behring-Straße 3
60439 Frankfurt
Tel.: +49 69 58098158
Fax: +49 69 58098320

Koordination:
Rundfunkarbeit im Gemeinschaftswerk der Ev. Publizistik GmbH
Chef vom Dienst
Dr. Thomas Dörken-Kucharz
Emil-von-Behring-Straße 3
60439 Frankfurt
E-Mail: wort-zum-sonntag@gep.de

Beauftragter für das evangelische Wort zum Sonntag
Stephan Born
Emil-von-Behring-Straße 3
60439 Frankfurt
wort-zum-sonntag@gep.de

Sekretariat der Dt. Bischofskonferenz
Frau Dr. Ute Stenert
Bereich Kirche und Gesellschaft
Kaiserstraße 161
53113 Bonn
_________________

Rundfunkbeauftragte

Msgr. Erwin Albrecht (BR)
Kath. Rundfunkreferat
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg
Fax: +49 941 5972424
E-Mail: gottesdienst@gmx.de

Kirchenrätin Melitta Müller-Hansen (BR)
Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Rundfunkbeauftragte beim BR
Katharina-von-Bora-Str. 7-13, 80335 München
Fax: +49 89 5595622
E-Mail: Melitta.mueller-hansen@elkb.de

Beate Hirt (HR)
Kath. Kirche beim HR
Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt/Main
Fax: +49 69 8008718234
E-Mail: info@kirche-hr.de

Pfarrerin Heidrun Dörken (HR)
Senderbeauftragte der Ev. Kirchen in Hessen für den Hessischen Rundfunk
Medienhaus
Rechneigrabenstraße 10
60311 Frankfurt
Fax: +49 69 92107201
E-Mail: rundfunk@ekhn.de

Pater Bernhard Venzke (MDR)
Georg-Schumann-Straße 336
04159 Leipzig
Fax: +49 341 46766114
E-Mail: Senderbeauftragter@bistum-dresden-meissen.de

Pfarrer Holger Treutmann (MDR)
Büro des Senderbeauftragten der Ev. Kirchen beim MDR
Barlachstr. 3
01219 Dresden
Fax: +49 351 64756482
E-Mail: senderbeauftragter@evlks.de

Jan Dieckmann (NDR)
Evangelisches Rundfunkreferat
Wolffsonweg 4
22297 Hamburg
Fax +49 40 51480999
E-Mail: j.dieckmann@err.de

Andreas Herzig (NDR)
Kath. Rundfunkreferat NDR
Am Mariendom 4
20099 Hamburg,
Fax +49 40 24877119
E-Mail:herzig@erzbistum-hamburg.de

Dr. Martina Höhns (RB)
Senderbeauftragte der Katholischen Kirche bei Radio Bremen
Kath. Gemeindeverband Bremen
Hohe Straße 7
28195 Bremen
Fax: +49 421 3694322
E-Mail: m.hoehns@kirchenamt-bremen.de

Pfarrerin Jeannette Querfurth
Rundfunkbeauftragte RB
Bremische Ev. Kirche
Franziuseck 2-4
28199 Bremen
Fax: +49 421 5597206
E-Mail: rundfunk@kirche-bremen.de

Pfarrerin Barbara Manterfeld-Wormit. (RBB)
Ev. Rundfunkdienst
Georgenkirchstr. 69/70
10249 Berlin
E-Mail: rundfunkdienst@ekbo.de

Joachim Opahle (RBB)
Postfach 040406
10062 Berlin
Fax: +49 30 32684272
E-Mail: Rundfunk@ErzbistumBerlin.de

Wolfgang Drießen (SR)
Kath. Kirche beim SR
Ursulinenstraße 67
66111 Saarbrücken
Fax: +49 681 9068209
E-Mail: rundfunkarbeit.sr@bistum-trier.de

Pfr. Dejan Vilov (SR)
Ev. Kirche beim SR
Talstraße 44
66119 Saarbrücken
Fax: +49 681 62168
E-Mail: dejan.vilov@ekir.de

Dr. Peter Kottlorz (SWR)
Jahnstr. 32
70597 Stuttgart
Fax: +49 711 97912949
E-Mail: Kra@drs.de

Rundfunkpfarrer Wolf-Dieter Steinmann (SWR)
Beauftragter für Hörfunk und Fernsehen beim SWR
Augustenstrasse 124
70197 Stuttgart
Fax: +49 711 2227630
E-Mail: Steinmann@Kirche-im-SWR.de

Landespfarrerin Petra Schulze (WDR)
Die Evangelische Rundfunkbeauftragte beim WDR
Kaiserswertherstraße 450
40474 Düsselsdorf
Fax: +49 211 415581-20
E-Mail: schulze@rundfunkreferat-nrw.de

Pater Dr. Philipp E. Reichling OPraem. (WDR)
Postfach 10 20 61
50460 Köln
Fax: +49 221 9129782
E-Mail: info@katholisches-rundfunkreferat.de

Andrea Schneider (VEF)
Vereinigung Evangelischer Freikirchen
Nettelbeckstraße 5
26131 Oldenburg
E-Mail: Andrea.Schneider@nwn.de

Senderbeauftragte für PHOENIX und DW
Christian Engels
Mauerstraße 76
10117 Berlin
Tel: +49 30 206163820
E-Mail: Christian.engels@gep.de

======================================

SONSTIGE FAKTEN A-Z

HISTORIE

Das Manuskript des ersten gesendeten „Wort zum Sonntag" stammt von Pastor Walter Dittmann aus Hamburg und hat das Thema: „Hören und Sehen". Pastor Dittmann setzt sich darin mit den Möglichkeiten des damals neuen Mediums „Fernsehen" auseinander und thematisiert den Umgang damit. Selbst nach 50 Jahren hat dieser Text nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Unter http://www.DasErste.de/Wort ist er im Originalwortlaut nachzulesen.

„Das Wort zum Sonntag" ist nach der „Tagesschau" die älteste Sendung des deutschen Fernsehens. Seit dem 8. Mai 1954 sendet Das Erste jeden Samstag nach den „Tagesthemen" und dem „Wetterbericht" „Das Wort", das für fünf Minuten auf Besinnung setzt, ein aktuelles Thema in christlicher Anschauung anspricht oder einen christlichen Kommentar zur Woche gibt.

INTERAKTIV

Interessierte Zuschauer können das „Wort zum Sonntag" im Ersten auch parallel zum laufenden Fernsehbild nachlesen. Auf Wunsch stehen Informationen zum Sprecher sowie eine Vorschau der nächsten Sendung zur Verfügung. Alle interaktiven Services werden über das TV-Portal von ARD Digital gestartet. Unter der tagesaktuellen Programmübersicht können Zuschauer mit einem MHP-fähigen digitalen Endgerät die Angebote mit der Fernbedienung aufrufen: Über ihr erweitertes, farblich angepasstes Menü kann ab sofort auch direkt ins TV-Portal von ARD Digital umgeschaltet werden. Die Dienste sind kostenlos und werden unverschlüsselt über Satellit und Kabel verbreitet. Für die Umsetzung und Ausstrahlung ist das ARD Play-Out-Center Potsdam zuständig.

Das Team besteht aus vier evangelischen und vier katholischen Sprecherinnen und Sprechern, die in der Regel für einen Zeitraum von zwei Jahren benannt werden und ihr „Wort zum Sonntag" an jeweils zwei Samstagen in Folge präsentieren.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter http://www.daserste.de/Mediathek/+ Livestream

NEWSLETTER bestellen

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wort-zum-sonntag/newsletter/index.html (Bei technischen Problemem zum Newsletter (siehe Ansprechpartner Serie-Info Intern)

PODCAST

http://mediathek.daserste.de/Das-Wort-zum-Sonntag/Sendung?documentId=447646&topRessort&bcastId=447646 SEELSORGE (Auswahl)
http://www.seelsorge.net
Seelsorge international - Ein Netzwerk, auf dem Seelsorge-Angeboten in dänischer, italienischer, ungarischer, englischer und deutscher Sprache versammelt sind.

http://www.bayern-evangelisch.de
Das erste Online-Seelsorge-Angebot der bayerischen Landeskirche. 

http://www.telefonseelsorge.de
Ökumenische Seelsorge - Telefonseelsorge und Internet-Seelsorge präsentieren sich gemeinsam auf diesen Seiten.

http://www.acc-ch.ch
Vereinigung christlicher Berater und Seelsorger - internationaler Dachverband.

http:// www.bibleserver.com
Hier findet man neben der revidierten Lutherübersetzung auch eine Elberfelder Bibelausgabe sowie die Gute-Nachricht-Bibel und die Übersetzung "Hoffnung für Alle".

SEELSORGE (Jugend)
http://www.afj.de
Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz

http://www.taize.fr/de/ Alles über die Gemeinschaft von Brüdern, die Frère Roger 1940 im südburgundischen Dorf Taizé ins Leben rief.

http://www.vcp.de
Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder ist ein Zusammenschluss evangelischer Mädchen und Jungen. Mit Informationen über Landesverbände, Veranstaltungen und einem Netzwerk für Mitglieder.

https://www.cvjm.de/cvjm/ Der Christliche Verein Junger Menschen bietet Informationen zu Musik, Sport, Jugend- oder Bibelarbeit.

http://www.bdkj.org
Katholische Landjugendbewegung Deutschlands. Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) - Zusammenschluss der katholischen Jugendverbände.

http://www.evangelische-jugend.de
Die Evangelische Jugend - mit Informationen über Aufbau, Arbeitsschwerpunkte, Publikationen, Projekte und einer ausführlichen Liste der Jugendverbände und Jugendwerke.

http://www.fhok.de
Hier bearbeiten Lehrende, Forschende und Studierende zentrale Themen unserer Zeit und werfen zugleich neue Fragen auf.

SENDEZEITEN

Samstag / im Anschluss an die Tagesthemen

Im Internet
Samstag/ 18:00 Uhr

SPRECHERINNEN und SPRECHER seit 1954
http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wort-zum-sonntag/geschichte/sprecher-und-sprecherinnen-1954-bis-2033-100.html

SURFTIPPS

LINK

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/wort-zum-sonntag/service-und-links/surftipps-100.html

Wort zum Sonntag Sendung Fallback Image

23:55

Inas Nacht

    Bald kommt ein Video

Late-Night-Show

Details
Besetzung
Service

Gäste: Matthias Opdenhövel, Torsten Sträter, Element of Crime, Elle King

Late-Night-Show mit der Kabarettistin, Sängerin und Moderatorin Ina Müller und nach Müllerin Art: Talk, Comedy und viel, viel Musik in der Hamburger Kneipe "Zum Schellfischposten".

Als ersten Gast begrüßt Ina Müller an diesem Abend den ARD-"Sportschau"-Moderator Matthias Opdenhövel. Er erzählt von seiner Zeit als Messdiener, seinen Erlebnissen mit Boris Becker und seiner Arbeit als Skisprung-Kommentator. Zudem gibt er seine Einschätzung zur nächsten Fußball-WM in Katar ab.

Zum Gespräch hinzu kommt der Kabarettist und Comedian Torsten Sträter. Er gesteht Ina Müller, dass er der langsamste Herrenschneider des Universums war und geht mit ihr Punkt für Punkt seine teils recht eigenwilligen acht Lebensregeln durch.

Musik kommt von der Band "Element of Crime", die seit mehr als 25 Jahren die deutschsprachige Popmusik prägt, insbesondere durch die Texte ihres Sängers Sven Regener.

Den Abend beschließt die mehrfach "Grammy"-nominierte US-Musikerin Elle King, die ihr neues Album exklusiv bei "Inas Nacht" vorstellt. Wie immer mit dabei sind auch die 20 Herren des Wilhelmsburger Shanty-Chors die "Tampentrekker", die vor den Kneipenfenstern die Stellung halten und für musikalische Intermezzi sorgen.

14 Personen bestreiten das Publikum - mehr passen nicht rein bei "Inas Nacht", aber die dürfen dafür mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen. Und alle werden wieder bestens versorgt von der Kneipenwirtin Frau Müller – nicht verwandt und verschwägert mit Ina. Klingt leicht chaotisch? Soll es auch! 

Inas Nacht

Besetzung und Stab

Buch: Ina Müller
Regie: Axel Hahne
Inas Nacht

KONTAKT / REDAKTION

NDR Fernsehen
"Inas Nacht"
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
E-Mail: inasnacht@ndr.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek (7 Tage, danach in Einzelstücken)

MITSCHNITTE sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht erhältlich. 

LINK

Homepage
http://daserste.ndr.de/inas_nacht http://www.ndr.de/inasnacht http://www.inamueller.de

SONSTIGE FAKTEN (A-Z)

Autogrammwünsche richten Sie bitte mit frankiertem Rückumschlag an:
Presse Peter
Peter Goebel
St. Georgs Kirchhof 23
20099 Hamburg
Tel.: +49 40 31707526
E-Mail: hallo@presse-peter.de
http://www.presse-peter.de

Karten

Die Hamburger Hafenkneipe "Zum Schellfischposten" ist derart klein, dass nur zwei Tische mit je sieben Gästen im Publikum Platz finden - aus diesem Grund können wir keinerlei Plätze für unsere Zuschauer anbieten, so leid uns das tut.

Konzept

„Inas Nacht" - 60 Minuten Talk, Comedy und viel, viel Musik
Late-Night-Show mit der norddeutschen Sängerin, Kabarettistin und Moderatorin Ina Müller und nach Müllerin Art: Statt Live-Show mit großer Bühne, Big-Band, Schreibtisch und viel Publikum ist der Schauplatz von „Inas Nacht" eine winzige Hamburger Hafenkneipe mit aberwitzig wenig Zuschauern, dafür umso mehr Talk, Comedy und Musik.
Der Schauplatz "Zum Schellfischposten" ist so klein, dass gerade mal die dreiköpfige "Kleine Ina Müller-Band" unter kommt - derweil muss der 20-köpfige Wilhelmsburger Shantychor „Tampentrekker" aus Platzgründen leider draußen bleiben und vor den geöffneten Fenstern bei Wind und Wetter auf seine Einsätze warten. Die Gäste von „Inas Nacht" sind in der Regel zwei Prominente. Außerdem wird Ina Müller einen musikalischen Geheimtipp oder eine ihrer Lieblingsbands vorstellen - mit allen wird am Tresen getalkt und vor allem: live gesungen. Nur 14 Personen bestreiten das Publikum - mehr passen nicht rein bei „Inas Nacht", aber die dürfen dafür mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen. Und alle werden wieder bestens versorgt von der Kneipenwirtin Frau Müller - nicht und verwandt und verschwägert mit Ina. Klingt alles leicht chaotisch? Soll es auch!

MUSIK

Die Inas Nacht Hymne als MP3-Download 
What Shall We Do With The Drunken Sailor" schmettern? Die Shanty-Hymne als Klingelton fürs Handy.
http://daserste.ndr.de/inas_nacht/inasnacht1003.html

Die Songs von Inas Gästen
http://daserste.ndr.de/inas_nacht/inasnacht1859.pdf

Inas Nacht