20:15

Tatort

  • tipp
  • Video verfügbar

Stau

Details
Besetzung
Termine
Service

Fernsehfilm Deutschland 2017

Feierabendzeit an einem Herbsttag in Stuttgart. Die Stadt steht im Stau. Alle wollen nach Hause, keiner kommt voran. In einer Wohngegend liegt ein junges Mädchen tot am Rande der Fahrbahn. Schädelbasisbruch, das könnte ein Unfall mit Fahrerflucht sein, aber auch eine absichtliche Tötung.

Der einzige Zeuge ist erst drei Jahre alt und entsprechend unzuverlässig, wie Sebastian Bootz bei der eher mühsamen Befragung feststellt. Die einzige Straße vom Tatort führt geradewegs in den Stau. Also macht Thorsten Lannert sich auf zu der Wagenschlange, bei der gerade gar nichts vorwärts geht, sichert Spuren, sammelt Aussagen und begegnet dabei der ganzen Bandbreite von zunehmend gereizten Heimkehrern. Einer von ihnen muss der Täter sein und die Kommissare wollen ihn unbedingt erwischen, bevor der Stau sich auflöst.

Mehr zum Film

Nach erfolgreichen Kinofilmen wie "Kreuzweg", "Heil" und "3 Zimmer Küche Bad" gibt Dietrich Brüggemann beim SWR sein Tatort-Debüt mit dem Stuttgarter Ermittlerteam Thorsten Lannert und Sebastian Bootz, gespielt von Richy Müller und Felix Klare. Er ließ sich für den gemeinsam mit Daniel Bickermann geschriebenen Film von einer ebenso alltäglichen wie entnervenden Situation inspirieren: dem durch Bauarbeiten zusätzlich angeheizten Stau auf den Einfallstraßen der Stadt. Auf der Stuttgarter Weinsteige treffen Lannert und Bootz in der Schar der im Stau stehenden Verdächtigen auf einen bunten Querschnitt städtischer Bevölkerung, gespielt u. a. von Julia Heinemann, Roland Bonjour, Rüdiger Vogler, Amelie Kiefer, Deniz Ekinci, Eckhard Greiner, Susanne Wuest, Bernd Gnann und Jacob Matschenz.

Gedreht wurden die im Stau spielenden Szenen in einer Messehalle in Freiburg, wo mit 100 Metern gebauter Mauer auf der Bergseite und 80 Meter Bluescreen auf der Talseite eine verkehrs- und wetterunabhängige Kulisse für 13 Drehtage entstand.

Playlist

TitelKomponistInterpret
Free SpeechMetallicaMetallica
WettentspannenPeter LichtPeter Licht
We Didn't Start The FireBilly JoelBilly Joel
American PieDon McLeanDon McLean
The Rockafeller SkankNorman CookFatboy Slim
RealityVladimir CosmaRichard Sanderson
Crash Course In Brain SurgeryJohn ShelleyMetallica
Traffic JamVega 4Vega 4
Praise YouFatboy SlimFatboy Slim
DangerousDavid GuettaDavid Guetta
BatteryJames HetfieldMetallica

Die übrige Filmmusik wurde eigens für den Tatort von Dietrich Brüggemann komponiert und ist nicht im Handel erhältlich. Vor- und Abspannmusik stammt von Klaus Doldinger.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)
"Tatort"-Logo

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Thorsten Lannert Richy Müller
Sebastian Bootz Felix Klare
Günther Lommer Rüdiger Vogler
Sophie Kauert Amelie Kiefer
Kommissar Stolle Bernd Gnann
Tina Kingelhöfer Susanne Wuest
Bernd Hermann Jacob Matschenz
Ceyda Altunordu Sanam Afrashteh
Marie-Luise Breidenbach Julia Heinemann
Gerold Breidenbach Eckhard Greiner
Moritz Plettner Roland Bonjour
Matthias Treml Daniel Nocke
Miris Klingelhöfer Anastasia C. Zander
Musik: Dietrich Brüggemann
Kamera: Andreas Schäfauer
Buch: Daniel Bickermann
Buch: Dietrich Brüggemann
Regie: Dietrich Brüggemann
"Tatort"-Logo
"Tatort"-Logo

WIEDERHOLUNGEN

ONE, 10. September 2017, 21:45 Uhr
ONE, 10./11. September 2017, 00:45 Uhr
Das Erste, 11./12. September 2017, 00:50 Uhr

"Tatort"-Logo

21:45

Brokenwood – Mord in Neuseeland: Blut und Wasser (1)

  • tipp

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine
Service

Vierteiliger Spielfilm Neuseeland 2014

Detective Mike Shepherd kommt mit dem Auftrag nach Brokenwood, den Tod des Farmers Nate Dunn aufzuklären. Um den Mann, dessen Leiche unter einer Brücke nahe seiner Farm gefunden wurde, trauert in dem Provinzstädtchen niemand außer dessen Sohn Dwayne.

Für Nates Nachbarn Phillip und seine Schwägerin Jacinta steht fest, dass der alleinerziehende Witwer seine Frau auf dem Gewissen hat, die vor zehn Jahren unter ungeklärten Umständen ums Leben kam. Der örtliche Polizeichef Gary McLeod, dem immer noch sein Scheitern bei den damaligen Ermittlungen zusetzt, hält den aktuellen Fall für einen Selbstmord aus Schuldgefühlen.

Obwohl sich bei Nates Leiche ein Zettel findet, der wie ein Abschiedsbrief wirkt, glaubt Shepherd an ein Verbrechen. Als der Kommissar und seine Mitarbeiterin Kristin Sims herausfinden, dass Nate bis zuletzt wie besessen daran arbeitete, den wahren Verantwortlichen für den Tod seiner Frau zu finden, nehmen sie den alten Fall ins Visier.

Das Ermittlerduo entdeckt dabei, dass McLeod nicht nur handwerkliche Fehler gemacht, sondern auch nützliche Informationen ignoriert hat. Shepherd macht sich nun daran, ein bislang falsch zusammengesetztes Puzzle von Aussagen, Verdächtigungen und Beweisen neu zu ordnen.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)
Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Mike Shepherd Neill Rea
Kristin Sims Fern Sutherland
Jared Morehu Pana Hema-Taylor
Gary McLeod Mark Clare
Dwayne Dunn Marc Pritchard
Nate Dunn Chris Sherwood
Phillip Henderson Mike Edward
Sally Shoshana McCallum
Tania Stokes Miriama McDowell
Jacinta O'Connor Gillian Baxter
Evelyn Dunn Sophie Henderson
Polizist Breen Nic Sampson
Hughes Colin Moy
Meredith Wilmott Andi Crown
Gina Kadinsky Cristina Serban Ionda
Musik: Joel Haines
Kamera: Rewa Harre
Buch: Philip Dalkin
Buch: Timothy Balme
Regie: Mike Smith
Fernsehfilme im Ersten
Fernsehfilme im Ersten

WIEDERHOLUNG

Das Erste, 21./22. Juli2 019, 01:35 Uhr

MEDIATHEK

Leider kein Angebot möglich!

Livestream

http://live.daserste.de  
(abrufbar nur in Deutschland)

Fernsehfilme im Ersten

23:15

Tagesthemen

    Bald kommt ein Video

mit Sport und Wetter | Moderation: Pinar Atalay

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell

NDR

Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 41560 (Zentrale verbindet weiter)
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

 PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast): unter http://www.daserste.de/mediathek

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/spenden/

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

Informationen dazu finden Sie unter
http://intern.tagesschau.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

TWITTER

https://twitter.com/search/%23Tagesthemen 

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute 
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, Wochenspiegel und dem Bericht aus Berlin 
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Nachrichten für Kinder
http://www.tagesschau.de/kinder

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin'' 
http://www.berichtausberlin.de

Tagesthemen

23:35

ttt – titel, thesen, temperamente

    Bald kommt ein Video

Details
Service

Wem gehört der Mond

Ben Moore ist Astrophysiker an der Universität Zürich und Experte für den Mond. 50 Jahre nach der ersten Mondlandung präsentiert er neue Erkenntnisse und erzählt von der kulturgeschichtlichen und mythologischen Bedeutung des Mondes.

 Face_It!

Gesichtserkennung ist der neue Fingerabdruck. In seinem Dokumentarfilm "Face_It!" erzählt der Regisseur und Videopionier Gerd Conradt von der Codierung des Gesichts, das wie ein Siegel Zugang zur Persönlichkeit eines Menschen verschafft.

 Extrem nah und unglaublich intensiv

Kaum jemand hat uns Menschen so schamlos und dabei gleichzeitig humor- und liebevoll den Spiegel vorgehalten wie der britische Fotograf Martin Parr. Das NRW-Forum Düsseldorf zeigt die bisher umfangreichste Retrospektive seines Werkes.

"Scheize – Liebe – Sehnsucht"

Ragnar Kjartansson ist einer der interessantesten und vielschichtigsten Gegenwartskünstler. In seinem Werk lässt er bildende Kunst, Literatur, Musik und Schauspiel verschmelzen. Das Kunstmuseum Stuttgart widmet ihm eine Überblicksschau

 Landraub auf Türkisch

Die Künstlerin Julia Lazarus porträtiert den Widerstand im Norden Istanbuls. In diesem Sommer ist die Berliner Künstlerin Julia Lazarus in der deutschen Kulturakademie Tarabya in Istanbul zu Gast. Für ihren aktuellen Dokumentarfilm begleitet sie eine Gruppe von Aktivisten, die gegen die gigantischen Bauprojekte im Norden der Stadt protestieren.

Max Moor

MEDIATHEK

VoD: Video on Demand (ggf. auch nur Einzelbeiträge) ohne Downloadmöglichkeit unter http://www.DasErste.de/mediathek verfügbar

KOMMENTARFUNKTION

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/kontakt/index.html

PODCAST mit Downloadmöglichkeit
Die Rubrik "Schluss mit Moor" ist als Podcast verfügbar
http://mediathek.daserste.de/ttt-titel-thesen-temperamente/Sendung?documentId=447604&topRessort&bcastId=447604

MITSCHNITT

Wenn Sie am Erwerb eines Mitschnitts interessiert sind, wenden Sie sich bitte an den jeweils zuständigen Mitschnittdienst:

HR

Hessischer Rundfunk
Abteilung Dokumentation und Archive
60222 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 1553394 (montags bis donnerstags 10:00 - 12:00 Uhr)
Fax: +49 69 1553392
E-Mail: archivservice@hr.de
http://www.hr.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=6260&key=standard_document_5532114

MDR

Mitteldeutscher Rundfunk
MDR-Mitschnittservice
Telepool GmbH
Tel.: +49 341 35003606
Fax: +49 341 35003630
E-Mail: service@telepool.de
http://www.mdr.de/tv/mitschnitt/index.html

NDR

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de 
http://www.ndrmitschnittservice.de

RBB

Rundfunk Berlin Brandenburg
RBB Media GmbH
Programmvertrieb
Kaiserdamm 80/81
14057 Berlin
Tel.: +49 30 9799384956
Fax: +49 30 9799384949
E-Mail: mitschnitt@rbb-media.de
http://www.rbb-media.de/de/mitschnittservice/private-nutzung/index.php

WDR mediagroup dialog GmbH
Mitschnittservice-: Im Mediapark 5
50670 Köln
Tel.: +49 221 20351133
Fax.: +49 221 2035405740 ´
Formular: http://www.wdr-mediagroup.com/mitschnitt

KONTAKT

Bayerisches Fernsehen
Redaktion Kulturmagazine
Floriansmühlstraße 60
80939 München
Tel.: +49 89 590025137
Fax: +49 89 590027637
E-Mail: ttt@br.de

Redaktion: Sylvia Griss, Franz Xaver Karl
Redaktionsassistenz: Barbara Hefele

Hessischer Rundfunk
Redaktion titel thesen temperamente
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 1552689
Fax: +49 69 1554014
E-Mail: ttt@hr.de

Redaktion: Tom Klecker, Edith Lange, Naomi Naegele (alle im Wechsel)
Redaktionsassistenz: Lara Rein und Andrea Seebauer    

Mitteldeutscher Rundfunk
Redaktion Kulturmagazine
04360 Leipzig
Tel.: +49 341 3007227
Fax: +49 341 3007285
E-Mail: ttt@mdr.de

Redaktion: Jens-Uwe Korsowsky, Matthias Morgenthaler
Leitung: Reinhard Bärenz
Redaktionsassistenz: Elke Waindock

NDR Fernsehen
Redaktion titel thesen temperamente
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 41565226
E-Mail: ttt@ndr.de

Redaktion: Christoph Bungartz, Christine Gerberding, Edith Beßling, Niels Grevsen, Melanie Thun (alle im Wechsel)
Redaktionsassistenz: Susanne Witt und Bettina Stysiak

Redaktioneller Mitarbeiter: Thorsten Mack

RBB Fernsehen
Redaktion titel thesen temperamente
Masurenallee 8-14
14057 Berlin
Tel.: +49 30 9799323401
E-Mail: ttt@rbb-online.de

Redaktion: Liane von Pein, Christine Thalmann
Redaktionsassistenz: Romy Schulz

WDR Fernsehen
Redaktion ttt 
Appellhofplatz 1
50600 Köln
Tel.: +49 221 2203635 oder - 2 20 27 02
Fax: +49 221 2204519
E-Mail: ttt@wdr.de

Redaktion
Susanne Kampmann, Klaus Reimann, Regina Rohde, Susanne Schettler (alle im Wechsel)

Max Moor

00:05

Paradies: Hoffnung

    Bald kommt ein Video

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Service

Melanie steckt mitten in der Pubertät: Die 13-Jährige stellt bei ihrer alleinerziehenden Mutter meist auf Durchzug und verbringt den Tag am liebsten mit Naschen und Abhängen. Natürlich träumt sie wie alle anderen Gleichaltrigen von der ersten Liebe. Diese erlebt die Teenagerin an einem mehr als ungewöhnlichen Ort: einem Diät-Camp im österreichischen Wechselgebirge. Dort versucht sie zusammen mit anderen übergewichtigen Gleichaltrigen, durch körperlichen Drill und strenge Ernährung überschüssige Pfunde loszuwerden.

Sobald die Erwachsenen wegschauen, wird aber heimlich Süßes gefuttert, Alkohol getrunken und Flaschendrehen gespielt. Bei ihrer Freundin erkundigt sich Melanie über das erste Mal, denn sie hat einen Schwarm: den gutaussehenden Diätarzt. Der um 40 Jahre ältere Mann weiß bald kaum mehr, wie ihm geschieht. Denn die hemmungslose Zuneigung und die unmittelbare Körperlichkeit des Mädchens berühren sein Herz. Stillschweigend deckt er eine unerlaubte Discotour, bei der Melanie, komatös betrunken, nur knapp einer Vergewaltigung entgeht. Der Endfünfziger kann nur staunen, wie nahe ihm das Mädchen bereits gekommen ist. Umso schwerer fällt es ihm, die letzte Grenze nicht zu überschreiten.

Während ihre Mutter als Sextouristin in Kenia nach Liebe sucht und ihre Tante mit den Abgründen ihres Glaubens ringt, besucht die 13-jährige Melanie ein Diät-Sommercamp – das ist die Ausgangssituation für den Abschluss von Ulrich Seidels Paradies-Trilogie. "Paradies: Hoffnung" erzählt mit Heiterkeit und Zartheit eine ungewöhnliche Coming-of-Age-Story über die unerlaubte Liebe einer Pubertierenden zu einem um 40 Jahre älteren Mann. In den Hauptrollen beeindrucken die Laiendarstellerin Melanie Lenz und der österreichische Kammerschauspieler Joseph Lorenz. Mit der Berlinale-Premiere schaffte Seidel, was vor ihm nur Krzysztof Kieslowski gelungen war: Die Episoden einer Trilogie nacheinander bei den Festivals in Cannes, Venedig und Berlin vorzustellen.

  • Dolby Digital
(TV-Ausstrahlung)
Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Melanie Melanie Lenz
Doktor Joseph Lorenz
Verena Verena Lehbauer
Johanna Johanna Schmid
Sporttrainer Michael Thomas
Ernährungsberaterin Vivian Bartsch
Tante von Melanie Maria Hofstätter
Kamera: Edward Lachman
Kamera: Wolfgang Thaler
Buch: Ulrich Seidl
Buch: Veronika Franz
Regie: Ulrich Seidl
Fernsehfilme im Ersten

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek (abrufbar nur in Deutschland)
Verweildauer: 3 Monate
FSK18

Livestream

http://live.daserste.de  
(abrufbar nur in Deutschland)

Fernsehfilme im Ersten