02:05

Kalt ist die Angst

    Video verfügbar

Filme im Ersten

Details
Besetzung
Termine

Spielfilm Deutschland 2017

Claire liebt ihren Mann David über alles. Sein überraschender Tod kurz nach der Rückkehr von einer Geschäftsreise nach Afrika, wo er Projekte der Entwicklungshilfe leitete, stürzt sie in eine schwere Lebenskrise. Zur Trauer kommt bald eine schmerzhafte Entdeckung: Claire findet heraus, dass er eine Beziehung mit einem Luxus-Callgirl hatte.

Ohne sich zu schonen, möchte die Witwe nun wissen, wer der Mann wirklich war, mit dem sie nichtsahnend gelebt hat. Weder Davids Chef Hagedorn, ein Freund des Paares, noch sein diskreter Assistent Michael, unterstützen ihre Nachforschungen.

Claire stößt dabei auf hohe Bonuszahlungen für David von seinem börsennotierten Arbeitgeber, der sich eigentlich dem Kampf gegen die Armut verschrieben hat, geheime Fotos von einem Massaker an wehrlosen Bauern in Afrika und anklagende Berichte im Internet über blutige Geschäfte.

Nicht nur diese Entdeckungen lassen Claire schaudern, sie fühlt sich auch ständig beobachtet und es passieren seltsame Dinge, wenn sie alleine ist. Nun beginnt die Frau, seit Jahren in psychiatrischer Behandlung, jedem in ihrem Umfeld zu misstrauen. Sogar sich selbst. Claire vermutet Verwicklungen, die sie so erschrecken, dass sie diese kaum glauben kann.

  • Audiodeskription
(TV-Ausstrahlung)
Fernsehfilme im Ersten

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Claire Heller Caroline Peters
Peter Hagedorn Rudolf Kowalski
Michael Christoph Maria Herbst
Sabina Annika Blendl
David Heller Hans-Werner Meyer
Dr. Thalheim Anke Sevenich
Lieck Arndt Schwering-Sohnrey
Stella Nika Emilia Lou Vamvakaris
Amina Abak Safaei-Rad
Dr. Bauer Jannek Petri
Robert Sebastian Mirow
Schwester Kerstin Sybille Kleinschmitt
KiTa-Leiterin Anica Happich
Boutique-Verkäuferin Christina Rieth
Freier Ralf Bauer
Musik: Maurus Ronner
Kamera: Klaus Eichhammer
Buch: Martin Douven
Regie: Berno Kürten
Fernsehfilme im Ersten
Fernsehfilme im Ersten

03:35

Echtes Leben

    Bald kommt ein Video

Echtes Leben: Glaube, Liebe, Hoffnung

Details

Heiko und Marius lernen sich im Priesterseminar kennen – und lieben. Nach ihrem Outing vier Jahre später müssen sie gehen. Sie orientieren sich neu – und zweifeln an ihrer Kirche. Doch sie finden im Kreis der Mitarbeiter des Stuttgarter Queer-Gottesdienstes eine neue kirchliche Heimat und Verständnis. Beim diesjährigen Katholikentag sind Heiko und Marius mit ihrer Regenbogen-Gruppe nun neu integraler Bestandteil des katholischen Großereignisses.

Gibt es ein neues Verständnis in der katholischen Kirche?

Wie veränderungsbereit ist die katholische Kirche? Ist auch für queere Menschen Platz und gibt es nach der von Skandalen begleiteten Missbrauchsaufarbeitung, dem durch die Pandemie verzögerten Synodalen Weg und dem gemeinsamen Outing von dutzenden queer lebenden, katholischen Menschen im Jahr des 102. Deutschen Katholikentags ein neues Verständnis? 

Ein Film von Ulrike Stegmann, Laura Trust

Echtes Leben

03:35

Europamagazin

    Video verfügbar

Details
Termine
Service

  • Ukraine: Überlebenskampf in Charkiw
  • Polen: Schrottautos für die Front
  • Tschechien: Mit Verstaatlichung aus der Energiepreis-Krise
  • Italien: Die Not der Fischer
  • Frankreich: Kabarett auf dem Bauernhof

Europamagazin
Europamagazin

KONTAKT

SWR

Südwestrundfunk
Europamagazin
FS Ausland
70150 Stuttgart
E-Mail: europamagazin@swr.de

Westdeutscher Rundfunk WDR
Europamagazin
ARD Studio Brüssel
Rue Jacques de Lalaing 28
B-1040 B r ü s s e l
E-Mail: europamagazin@wdr.de

LINK

http://www.daserste.de/europamagazin

Europamagazin

04:05

Echtes Leben

    Video verfügbar

Echtes Leben: Glaube, Liebe, Hoffnung

Details
Termine
Service

Heiko und Marius lernen sich im Priesterseminar kennen – und lieben. Nach ihrem Outing vier Jahre später müssen sie gehen. Sie orientieren sich neu – und zweifeln an ihrer Kirche. Doch sie finden im Kreis der Mitarbeiter des Stuttgarter Queer-Gottesdienstes eine neue kirchliche Heimat und Verständnis. Beim diesjährigen Katholikentag sind Heiko und Marius mit ihrer Regenbogen-Gruppe nun neu integraler Bestandteil des katholischen Großereignisses.

Gibt es ein neues Verständnis in der katholischen Kirche?

Wie veränderungsbereit ist die katholische Kirche? Ist auch für queere Menschen Platz und gibt es nach der von Skandalen begleiteten Missbrauchsaufarbeitung, dem durch die Pandemie verzögerten Synodalen Weg und dem gemeinsamen Outing von dutzenden queer lebenden, katholischen Menschen im Jahr des 102. Deutschen Katholikentags ein neues Verständnis? 

Ein Film von Ulrike Stegmann, Laura Trust

Echtes Leben
Echtes Leben

KONTAKT

SWR

Religion, Kirche und Gesellschaft
Neckarstr. 230
70150 Stuttgart
E-Mail: RKGAssistenz@swr.de

Echtes Leben

04:35

Brisant

    Video verfügbar

Details
Termine
Service

Gletscherabbruch in den Dolomiten:

Rettungskräfte suchen weiterhin nach Vermissten und Verschütteten

Drastisch gestiegene Energiepreise:                                                                 :

Genossenschaften beschränken Mieter bei Warmwasser-Versorgung

Deutsche Bahn und marode Infrastruktur:                                                       :

Der Umgang mit Mitarbeitern, die auf Sicherheitsrisiken hinweisen

Ein Jahr nach der Flutkatastrophe:                                                                   :

Bilanz und Konsequenzen im Ahrtal

Zwei Showmasterlegenden im Zoo:                                                                  :

Thomas Gottschalk und Frank Elstner lösen verlorene Wette ein

Brisant
Brisant

KONTAKT 

Mitteldeutscher Rundfunk
Hauptredaktion Information
Redaktion BRISANT
04360 Leipzig
Tel.: +49 341 3009696 (MDR-Publikumsservice)
E-Mail: brisant@mdr.de

LINKS

Informationen zu Themen der Sendung erhalten Sie im Internet
http://www.brisant.de

Brisant auf Facebook
https://www.facebook.com/brisant

Brisant auf Instagram
https://www.instagram.com/ard.brisant/

Brisant

04:55

Tagesschau

    Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT/AUTOGRAMME

(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg 
http://www.tagesschau.de

Achtung: kein telefonischer Kontakt zur Tagesschau-Redaktion!
Wir bitten Sie dabei um Verständnis, dass wir Ihr Feedback nicht telefonisch entgegennehmen können. Bitte schreiben Sie uns per Mail an redaktion@tagesschau.de oder oder ndr@ndr.de
Fax: +49 40 41565429

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist bitte beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Mitschnitte sind nicht erhältlich. Der NDR verfügt über keinen Mitschnittservice.

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Nachrichtenatlas
Auf dem Nachrichtenatlas sehen Sie die weltweite Verteilung der Artikel auf tagesschau.de.
https://www.tagesschau.de/atlas/#letzte-24-stunden

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten. In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  

  1. Chefredakteur: Marcus Bornheim
  2. Chefredakteur: Dr. Helge Fust

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

WETTER

Das Wetter wird vom ARD-Wetterkompetenzzentrum vom HR produziert.

Tagesschau Sendungs Fallback

05:00

Report Mainz

    Video verfügbar

Details
Termine
Service

  • Ahrtal-Hochwasser und Ukraine-Krieg - Zu viele Spenden für Hilfsorganisationen?
  • Deutsche Bahn und marode Infrastruktur – Der Umgang mit Mitarbeitern, die auf Sicherheitsrisiken hinweisen.

Fritz Frey moderiert "Report Mainz"
Fritz Frey moderiert "Report Mainz"

KONTAKT

SWR / Report Mainz
Am Fort Gonsenheim 139
55122 Mainz
Tel.: +49 6131 92933351 und
Tel.: +49 6131 92933352
Fax: +49 6131 9291833050
E-Mail: report@swr.de

MEDIATHEK

VoD: Video on Demand (ohne Downloadmöglichkeit) unter
http://www.daserste.de/mediathek

sowie Livestream

MITSCHNITT

Ein Mitschnitt der Sendung ist nicht erhältlich. Der SWR hat den Mitschnittdienst eingestellt.

LINKS

reportmainz.de
facebook.com/reportmainz
instagram.com/reportmainz
twitter.com/reportmainz
youtube.de/reportmainz

LITERATUR

Report Mainz - Der Jahresrüblick 2016/2017

Fritz Frey moderiert "Report Mainz"

05:30

Morgenmagazin

    Bald kommt ein Video

Details
Service

  • Bevölkerungsschutz in Deutschland: Zivile Sicherheit ein Jahr nach der Flutkatastrophe
  • Arbeitsmarkt und „Gastarbeiter“: Ist Dienstpflicht die Lösung?
  • MOMA-Reporter: Alternatives Wohnen: Neuer Lebensmut für Obdachlose
  • Hitzewelle in Italien: Beliebte Ferienhotels sitzen auf dem Trockenen.
  • Service: Volkskrankheit Fettleber: Gesund bleiben mit Dr. Mo
  • Tag des Freibades: Kindheits-Erinnerungen von Wassereis bis Knutscherei

"Morgenmagazin"-Logo

KONTAKT

Westdeutscher Rundfunk Köln
ARD-Morgenmagazin
Archivhaus
50600 Köln
E-Mail: ard-morgenmagazin@daserste.de

Zuschauer:innen können während der Sendung zum SERVICETHEMA anrufen oder mailen:
Tel.: +49 221 56789500
E-Mail: moma.service@daserste.de
Die Service-Themen werden in der Vorschau bzw. auf den Service-Seiten der Homepage rechtzeitig angekündigt. In der Regel beantworten die Service-Expert:innen Ihre Fragen von 08:30 Uhr bis zum Ende der Sendung um 09:00 Uhr.

Moma über WhatsAPP
Tel.: +49 172 2537983

LINKS

Weiterführende Informationen zur Sendung
https://www.DasErste.de/moma

Servicethemen & Rezepte
https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/morgenmagazin/service/index.html

Auftretende Stars
https://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/morgenmagazin/stars-im-moma/index.html

Moma auf Instagram
https://www.instagram.com/ardmoma/?hl=de

Moma auf twitter
https://twitter.com/ardmoma

"Morgenmagazin"-Logo