02:10

Hart aber fair

    Video verfügbar

Ein Jahr nach der Wahl: Verstehen die Bürger diese Regier...

Details
Besetzung
Termine
Service

Die Gäste:

Michael Müller (SPD, Regierender Bürgermeister von Berlin)

Stephan Mayer (CSU, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium)

Jörg Meuthen (AfD, Bundessprecher)

Sahra Wagenknecht (DIE LINKE, Fraktionsvorsitzende)

Prof. Karl-Rudolf Korte (Politikwissenschaftler)

Vor einem Jahr haben die Deutschen gewählt – „hart aber fair“ hat mit Bürgern gesprochen über soziale Gerechtigkeit bei Lohn und Rente, über aktuellen GroKo-Ärger und Zukunftsängste – und fragt jetzt nach Antworten bei Politikern aus Regierung und Opposition.

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Frank Plasberg ist Moderator von "Hart aber fair"

Besetzung und Stab

Moderation: Frank Plasberg
Frank Plasberg ist Moderator von "Hart aber fair"
Frank Plasberg ist Moderator von "Hart aber fair"

WIEDERHOLUNGEN

Das Erste, 24./25. September 2018, 02:10 Uhr
WDR, 25. September 2018, 08:35 Uhr
3sat, 25. September 2018, 10:15 Uhr
tagesschau24, 25. September 2018, 20:15 Uhr
MDR, 25./26. September 2018, 02:40 Uhr
SWR, 28./29. Septemebr 2018, 04:15 Uhr

Frank Plasberg ist Moderator von "Hart aber fair"

03:25

Krieg der Träume

  • tipp
  • Video verfügbar

Krieg der Träume (3)

Details
Besetzung
Termine
Service

Am 30. Januar 1933 wird Adolf Hitler Reichskanzler. Nach dem Reichstagsbrand zerschlägt das NS-Regime die KPD. Jüdische Bürger erleben massive Repressalien. In Spanien putschen 1936 rechte Generäle gegen die linke Regierung. Ein Bürgerkrieg entbrennt. Im März 1938 marschieren deutsche Truppen in Österreich ein, nur ein Jahr später besetzen sie die Tschechoslowakei. Polen sichert sich die Unterstützung Englands und Frankreichs, Deutschland schließt einen Nichtangriffspakt mit der Sowjetunion. Am 1. September 1939 überfällt die Wehrmacht Polen. Der Zweite Weltkrieg beginnt.

1932 sitzt Hans Beimler für die KPD im Reichstag. Nach dem Reichstagsbrand wird er festgenommen und in das KZ Dachau gebracht. Doch ihm gelingt die Flucht. Im Sommer 1936 schließt er sich in Spanien den Internationalen Brigaden an.

Rudolf Höß hat eine Familie gegründet, lebt als Landarbeiter in Pommern und ist Mitglied des völkischen Artamanen-Bundes. Er begegnet Heinrich Himmler, der ihn für die SS gewinnt. Wenig später wird Höß Aufseher im KZ Dachau.

Pola Negri verliert in der Weltwirtschaftskrise ihr Vermögen; ihr erster Tonfilm in Hollywood ist ein Flop. Sie gibt dem Werben der deutschen Filmindustrie nach und kehrt nach Deutschland zurück, wo die NS-Propaganda sie für ihre Filme vereinnahmen will.

Die britische Adlige Unity Mitford schwärmt für Adolf Hitler, den sie auf einer Deutschlandreise kennenlernt. Als "englische Walküre" begleitet sie ihn zur Eröffnung der Olympischen Spiele und wirbt in England für Hitlers angebliche Friedenspolitik.

Edith Wellspacher arbeitet in der Gynäkologie und beginnt mit dem Arzt Bert Springer eine Affäre, obwohl er verheiratet und Anhänger der Faschisten ist. Der "Anschluss" Österreichs ist ein Schock. Ihr jüdischer Verlobter Max wird verhaftet und im KZ Dachau interniert.

Marcel Jamet bespitzelt die Gäste des "OneTwoTwo", um den Geheimdienst still zu halten. Er erfährt, dass die Deutschen einen neuen Krieg vorbereiten und lässt daraufhin unter dem Bordell den ersten großen Privatbunker von Paris anlegen.

Krieg der Träume

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Hans Beimler Jan Krauter
Rudolf Höß Joel Basman
Pola Negri Michalina Olszanska
May Picqueray Solène Rigot
Edith Wellspacher Roxane Duran
Marina Yurlova Natalia Witmer
Marcel Jamet Robinson Stévenin
Silvio Crespi Gennaro Cannavacciuolo
Elise Ottesen Rebecka Hemse
Unity Mitford Charlotte Merriam
Nguyen al Quoc Alexandre Nguyen
Charles Edward Montague David Aton
Stepan Podlubny Pyotr Skvortsov
Musik: Laurent Eyquem
Kamera: Jürgen Rehberg
Buch: Jan Peter
Buch: Fréderic Goupil
Regie: Jan Peter
Krieg der Träume
Krieg der Träume

WIEDERHOLUNG

Das Erste, 24./25. September 2018, 03:25 Uhr

Krieg der Träume

04:55

Tagesschau

    Bald kommt ein Video

Details
Service

KONTAKT / AUTOGRAMME

ARD-Aktuell
(Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin, tagesschau24)
NDR/ARD-aktuell
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg

Tel.: +49 40 41560
Fax: +49 40 41565429
E-Mail: redaktion@tagesschau.de
oder fernsehen@ndr.de
http://www.tagesschau.de

Autogrammwünsche richten Sie bitte schriftlich an die vorgenannte Redaktion. Ein frankierter und rückadressierter Umschlag ist beizulegen.

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.daserste.de/mediathek

PODCAST mit Downloadmöglichkeit (ganze Sendung als Videopodcast)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen ein Mitschnitt dieser Sendung verfügbar ist, erfragen Sie bitte beim zuständigen Mitschnittdienst:

Norddeutscher Rundfunk
NDR Media GmbH
Mitschnittservice
Hugh-Greene-Weg 1
22529 Hamburg
Tel.: +49 40 44192441
Fax: +49 40 44192443
E-Mail: mitschnittservice@ndr.de
http://www.ndrmitschnittservice.de

LINKS

Aktuelle Informationen finden Sie online unter
http://www.tagesschau.de

Anti-Fake News-Portal Faktenfinder
http://faktenfinder.tagesschau.de

Die Redaktion von ARD-Aktuell bietet Hintergrundinformationen zu ihrer Arbeit im mit dem "Grimme Online Award" ausgezeichneten Blog
http://blog.tagesschau.de

ARD Jahresrückblicke 1952 bis heute
http://www.tagesschau.de/jahresrueckblick

Chronologisch sortiertes Archiv der Sendungen Tagesschau, Tagesthemen, Nachtmagazin und dem Bericht aus Berlin
http://www.tagesschau.de/multimedia/video

Etliche Ausgaben der „Tagesschau" aus dem Jahr der Wiedervereinigung 1989
http://www.tagesschau.de/inland/wendeherbst100.html

Informationen zur Sendung ''Bericht aus Berlin''
http://www.berichtausberlin.de

tagesschau auf Instagram
https://www.instagram.com/tagesschau/

App

http://www.tagesschau.de/app/

SONSTIGE FAKTEN (A-Z) 

ARD-aktuell

ARD-aktuell ist seit 1977 die zentrale Fernseh-Nachrichtenredaktion der ARD. Grundlage
von ARD-aktuell ist eine Verwaltungsvereinbarung aller neun Landesrundfunkanstalten
der ARD, in der die Organisation der Redaktion und die grundsätzliche Struktur festgelegt
wurden. Am NDR-Standort Hamburg-Lokstedt werden Tagesschau, Tagesthemen, Nacht-
magazin und der Informationskanal tagesschau24 produziert. Alle Formate werden live
gesendet.

Die Tagesschau nutzt vielfältige Ausspiel- und Verbreitungswege. Zuschauer und User
können sich auch mobil über alle Formate von ARD-aktuell informiert halten.
In der Redaktion arbeiten insgesamt ca. 130 Redakteurinnen und Redakteure rund um
die Uhr.  Erster Chefredakteur (seit Januar 2006: Dr. Kai Gniffke), zweiter
Chefredakteur: Marcus Bornheim. Erster und zweiter Chefredaktuer werden von den ARD-Intendantinnen und Intendanten mit Zwei-Drittel-Mehrheit gewählt. 

BGH-URTEILE:

SWR-Fernsehen
Redaktion Recht
76037 Karlsruhe
Tel.: +49 721 176190 und 91
Fax: +49 721 176196
E-Mail: ratgeber-recht@swr.de

SPENDENKONTEN

http://www.tagesschau.de/mehr/spendenkonten/index.html

SPRECHER / MODERATOREN / KORRESPONDENTEN

http://intern.tagesschau.de
http://korrespondenten.tagesschau.de/

WETTER

Das Wetter in der Tagesschau wird vom HR produziert (Sprecher: HR)

TWITTER

Tagesschau
https://twitter.com/#!/search/%23Tagesschau

Tagesthemen
https://twitter.com/search/%23Tagesthemen

Nachtmagazin
https://twitter.com/#!/search/nachtmagazin

Tagesschau Sendungs Fallback

05:00

Brisant

    Video verfügbar

Details
Termine
Service

- Sie wollten ihn in die Psychiatrie bringen: Mann zündet Behörden-Mitarbeiter an.

- Ein Todesopfer und viele Schäden: Das große Aufräumen nach Herbststurm Fabienne

  • Hilflos in der Kajüte: Wie ein Weltumsegler in letzter Minute gerettet wurde.
  • Wenn Schauspieler Helden werden: Wie David Cumberbatch einen Raubüberfall verhinderte.
  • Eine Legende geht von der Bühne: Paul Simon verabschiedet sich vom Publikum.: Moderation: Mareile Höppner

Brisant
Brisant

WIEDERHOLUNGEN

Das Erste: montags bis freitags im Spätprogramm nach Mitternacht (Zeit und Länge variieren)

- HR

dienstags bis freitags, 08:25 Uhr
montags bis freitags, 18:25 Uhr
samstags, 18:30 Uhr

- MDR

montags bis freitags, 18:10 Uhr
samstags im Spätprogramm nach Mitternacht (Zeit und Länge variieren)

- NDR

dienstags bis freitags, 12:00 Uhr
 

- ONE

dienstags bis freitags, 05:30 Uhr
dienstags bis freitags, 14:45 Uhr
samstags, 10:00 Uhr
samstags, 19:00 Uhr

- RBB

sonntags, 07:20 Uhr

- SWR SR

dienstags bis freitags, 06:00 Uhr
montags bis freitags, 18:15 Uhr

(Stand 04/2017)

KONTAKT 

Mitteldeutscher Rundfunk
Hauptredaktion Information
Redaktion BRISANT
04360 Leipzig
Tel.: +49 341 3009696 (MDR-Zuschauerservice)
E-Mail: brisant@mdr.de

MEDIATHEK

Video on demand zum Abruf unter
http://www.DasErste.de/mediathek (ausgewählte Beiträge) Beiträge)

MITSCHNITT

Ob und zu welchen Konditionen Sie einen Mitschnitt der Sendung erhalten können, erfragen Sie bitte bei:
Mitteldeutscher Rundfunk
MDR-Mitschnittservice
Telepool GmbH
Tel.: +49 341 35003606
Fax: +49 341 35003630
E-Mail: service@telepool.de
http://www.mdr.de/tv/mitschnitt/index.html

LINK

Informationen zu Themen der Sendung erhalten Sie im Internet
http://www.brisant.de

Brisant

05:30

ZDF-Morgenmagazin

Details
Service
ZDF-Morgenmagazin

KONTAKT

Zweites Deutsches Fernsehen
Zuschauerredaktion
55100 Mainz
Tel.: +49 6131 7012161
Fax: +49 6131 7012170
E-Mail: zuschauerredaktion@zdf.de

LINK

http://morgenmagazin.zdf.de

ZDF-Morgenmagazin