Dr. Paul Siebertz als Vorsitzender des ARD-Programmbeirats bestätigt

29.01.2014

Der Vorsitzende Dr. Paul Siebertz (BR)
Der Vorsitzende Dr. Paul Siebertz (BR) | Bild: ARD/MDR / Axel Berger

In seiner Sitzung am 29. Januar 2014 in München hat der ARD-Programmbeirat seinen Vorsitzenden Dr. Paul Siebertz für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Dr. Paul Siebertz vertritt seit 2002 die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft im Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks. Er ist seit 2007 Mitglied im ARD-Programmbeirat.

Auch die stellvertretende Vorsitzende des Gremiums, Judith von Witzleben-Sadowsky, wurde für eine weitere Amtszeit wiedergewählt. Judith von Witzleben-Sadowsky wurde 2007 vom Landeselternrat Niedersachsen in den Landesrundfunkrat des NDR entsandt. Seit 2012 gehört sie dem ARD-Programmbeirat an.

Der ARD-Programmbeirat ist das Beratungsgremium für die Ständige Fernsehprogrammkonferenz, die das Programm des Ersten Deutschen Fernsehens zusammenstellt, und den Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, Volker Herres. Der Vorsitzende des Programmbeirats nimmt an den Hauptversammlungen der ARD teil und berichtet dort über die Arbeit des Gremiums.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.