SENDETERMIN Do, 18.07.19 | 23:30 Uhr | Das Erste

Drei. Zwo. Eins. Michl Müller

Folge 3

PlayDrei. Zwo. Eins. Michl Müller 2018
Drei. Zwo. Eins. Michl Müller | Video verfügbar bis 18.07.2020 | Bild: BR / Andi Pirchmoser

Gast: Johannes Schröder

Juli – Sommer, Sonne, Schweiß-Time. Und dann noch Michl Müller, der den Protagonisten aus Politik, Gesellschaft, Boulevard und Sport erst recht einheizt. Jeden kann der bissige Spott des selbsternannten "fränggischen Dreggsaggs" treffen.

Gast ist der Gymnasiallehrer und Kabarettist "Herr Schröder", alias Johannes Schröder, der als "wildgewordener Bad Teacher" liebevoll-zynisch über den Alltag an der Schule schwadroniert.

Natürlich beschäftigt sich Michl Müller auch im Juli wieder mit Themen, die "die Welt" bewegen. Ab 6. Juli ist "Parlamentarische Sommerpause": Wer füllt als erster das Sommerloch mit irgendwelchen abstrusen Sprüchen oder Thesen? Die Europawahl ist gelaufen – aber wie? Was wird aus der "CO2-Steuer", was aus der von Jens Spahn vorgeschlagenen Impfpflicht gegen Masern?

Drei. Zwo. Eins. Michl Müller 2018
Drei. Zwo. Eins. Michl Müller 2018 | Bild: BR / Andi Pirchmoser

Auch Dauerbrenner wie Twitter-Präsident Trump, der anscheinend die Weltwirtschaft einreißen will, und der Klassiker "Brexit" dürfen nicht fehlen. Und Schmunzel-Ereignisse weltweiter Art gibt es im Juli auch: am 10. der "Teddy-Bär-Picknick-Tag" und am 27. der "Geh-mit-Deiner-Hose-spazieren-Tag".

Gast ist "Herr Schröder" alias Johannes Schröder. Der gebürtige Berliner, Wahlkölner und beurlaubte Gymnasiallehrer aus Offenburg begeistert mit seinem ersten Comedy-Programm "World of Lehrkraft – ein Trauma geht in Erfüllung".

Nach seinem Studium in Freiburg (Deutsch und Englisch) und zwölf Jahren Schuldienst therapiert er "liebevoll-zynisch das ganz persönliche Schultrauma" seiner Zuschauer jetzt als Kabarettist und zeigt, dass der alltägliche Schulwahnsinn durchaus Stoff für ein Programm der Extraklasse bietet: die Schulhof-Erwartung heutiger "Pubertiere", die nicht immer objektive Notenvergabe oder der "intellektuell barrierefreie Unterricht".

Wie kann der "Beamte mit Frustrationshintergrund" bei Michl Müller seine Zuschauer von ihrem Schultrauma befreien?

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Do, 18.07.19 | 23:30 Uhr
Das Erste

Produktion

Bayerischer Rundfunk
für
DasErste