SENDETERMIN Fr, 04.12.15 | 03:40 Uhr | Das Erste

Nuhr – Das große Kleinkunstfestival 2015 (1)

Dieter Hallervorden und Dieter Nuhr
Gastgeber Dieter Hallervorden und Moderator Dieter Nuhr | Bild: rbb / Claudius Pflug

Gäste: Michael Mittermeier, Christoph Siebert, Ingmar Stadelmann, Wigald Boning

Zum großen Kleinkunstfestival 2015 aus dem Berliner Kabarett-Theater "Die Wühlmäuse" hat Dieter Hallervorden die besten Künstler aus Comedy und Kabarett zum Wettstreit eingeladen. Dieter Nuhr, der von Ralf Schmitz frenetisch angekündigt wird, präsentiert die beliebten Comedians Michael Mittermeier, Christoph Siebert, Ingmar Stadelmann und Ehrenpreisträger Wiegald Boning.

Michael Mittermeier, der sich als Bayer auch persönlich als Gastgeber des G7-Gipfels sieht, amüsiert sich über zugeschweißte Gummideckel und rächt sich pointiert bei den Amerikanern für Stereotypen, die Bayern so angedichtet werden.

Christoph Siebert macht sich darüber lustig, wie fixiert Menschen heutzutage auf das Handy sind und wie freiwillig sie sich moderner Technik unterwerfen.

Ingmar Stadelmann nimmt Berlins Busfahrer aufs Korn und führt deutlich vor Augen, warum Terroristen gegen die Berliner Schnauze schlicht chancenlos sind. "Allahu akbar!" "Ja, Mann, Fresse, mach mal 'ne zweite Kasse auf!"

Den Ehrenpreis des Berliner Kleinkunstfestivals erhält Wigald Boning aus den Händen des Gastgebers Dieter Hallervorden als Auszeichnung für "besondere Hirnmasse". Er bedankt sich, indem er gefundene Einkaufszettel aus Mülltonnen zitiert.

Dieter Nuhr amüsiert das Publikum mit seiner Sicht der Dinge, nach der alles besser wird, es merkt nur keiner. Am deutlichsten wird der Fortschritt für ihn an selbstfahrenden, multifunktionalen Autos erkennbar, die irgendwann die Oma alleine besuchen fahren.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.