Drehstart für "Der Passau-Krimi"

Mit Marie Leuenberger und Michael Ostrowski in den Hauptrollen

"Der Passau-Krimi: Freund oder Feind" mit Marie Leuenberger und Michael Ostrowski in den Hauptrollen.
"Der Passau-Krimi: Freund oder Feind" mit Marie Leuenberger und Michael Ostrowski in den Hauptrollen.

Seit Mitte Februar wird "Der Passau-Krimi: Freund oder Feind" (AT) unter der Regie von Maurice Hübner gedreht. Im Zentrum steht eine Berliner Ex-Polizistin, die mit ihrer Tochter ein neues Leben im Zeugenschutz beginnt und in der Drei-Flüsse-Stadt auf einen dubiosen österreichischen Privatdetektiv trifft. Die Hauptrollen spielen Marie Leuenberger und Michael Ostrowski, in weiteren Rollen sind u.a. Nadja Sabersky und Bettina Mittendorfer zu sehen. Die Dreharbeiten in Passau und München dauern noch bis 14. März 2019. Die Ausstrahlung ist 2020 im Rahmen des "DonnerstagsKrimi im Ersten" geplant.

Worum geht es?

Alles auf Anfang – in der Drei-Flüsse-Stadt Passau. Nachdem eine Berliner Polizistin (Marie Leuenberger) gegen einen arabischen Clanboss ausgesagt hat, beginnt sie mit ihrer Tochter (Nadja Sabersky) ein neues Leben in Niederbayern – betreut vom Zeugenschutz: mit neuem Job, fiktiven Biografien und unter falschen Namen. Ab jetzt heißen sie Frederike und Mia Bader. Frederike trifft auf einen dubiosen Privatdetektiv (Michael Ostrowski) und hat nun Sorge, von ihm enttarnt zu werden. Mia vermisst ihre alte Heimat und nimmt heimlich Kontakt auf. Damit wird natürlich publik, wo die beiden Frauen sich aufhalten. Mit fatalen Folgen ...

Hinter der Kamera

"Der Passau-Krimi: Freund oder Feind" (AT) ist eine Produktion der Hager Moss Film (Produzentinnen: Kirsten Hager, Carmen Stozek) im Auftrag der ARD Degeto und des BR für Das Erste. Das Drehbuch stammt von Michael Vershinin, die Kameraführung liegt bei Michael Schreitel. Für die Redaktion zeichnen Stephanie Heckner (BR), Cornelius Conrad (BR) und Katja Kirchen (ARD Degeto) verantwortlich.

6 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sprungmarken zur Textstelle

Vorschau "DonnerstagsKrimi im Ersten