Małgorzata Mikołajczak ist Wanda

Partisanin in den polnischen Sümpfen: Wanda (Malgorzata Mikolajczak).
Małgorzata Mikołajczak als Wanda | Bild: NDR/Dreamtool Entertainment

Als Wanda in den Güterzug steigt, der auch Walter zur Front transportieren soll, will sie noch eine Bombe zünden. Aber sie verliebt sich in den sanften Soldaten, der offensichtlich keinerlei Absicht hat, sie an die Deutschen zu verraten. In ihren pragmatischen Umgang mit Gefühlen mischt sich auf einmal Zärtlichkeit und Begehren.

Überhaupt behandelt das Leben sie mit grimmiger Ironie. Sie erfindet den Tod von Vater und Bruder, um ihrem Kampf einen stärkeren Grund zu verleihen. Als ausgerechnet ihr Geliebter Proska den Bruder tötet, stürzt sie das in einen Abgrund. Wanda läuft über zu den Russen, um zu überleben. Ihr Pragmatismus rettet sie und ihre wunderbare Stimme.

Blättern zwischen Darstellern

Blättern zwischen Darstellern

"Ich finde, Wanda ist eine mutige und selbstbewusste Frau."