Götz Schubert ist der Generalstaatsanwalt

Götz Schubert ist der Generalstaatsanwalt
Götz Schubert ist der Generalstaatsanwalt | Bild: WDR / Hans-Joachim Pfeiffer

Der Generalstaatsanwalt weiß um die Brisanz, die eine Ermittlung gegen Benedikt Sämann mit sich brächte. Nach anfänglichem Zögern – und nach Karola Kahanes Frage, vor wem er eigentlich Angst habe – unterzeichnet er den Durchsuchungsbeschluss für die Villa des Unternehmers letztlich doch und unterstützt die Fahnderin bei ihren Ermittlungen. Berufliches vermischt sich dabei mit Privatem: Die beiden haben seit drei Jahren eine Beziehung. Inoffiziell, versteht sich, denn der erfolgreiche Jurist will Frau und Kinder nicht verlassen. Seine Affäre möchte er aber auch nicht beenden. Und das macht ihn – bei allem beruflichen Ethos – durchaus angreifbar.