Katja Riemann ist Karola Kahane

Katja Riemann spielt die Steuerfahnderin Karola Kahane
Katja Riemann spielt die Steuerfahnderin Karola Kahane | Bild: WDR / Hans-Joachim Pfeiffer

"Kompromisslos, penibel, stur und ohne jedes diplomatische Gespür" – das ist in etwa der Ruf, den sich Karola Kahane nach Darstellung des Generalstaatsanwalts im Kollegenkreis der Steuerfahndung Neuss erworben hat. Geltendes Gesetz muss durchgesetzt werden! Das ist ihr Anspruch – und dafür schont sie weder sich noch andere. Zu Hause wartet die meiste Zeit niemand auf sie: Ihr Mann ist gestorben, ihre Tochter Hanna besucht ein Internat. Und so konzentriert sich Karola Kahane ganz auf ihre Arbeit, häuft Überstunden an, verlangt ihren Mitarbeitern alles ab und verzeiht Fehler nur schwer. Ein Benedikt Sämann ist genau der richtige Gegner für sie: Bringt sie ihn hinter Schloss und Riegel, wäre bewiesen, dass sich die Steuerfahndung – weiß Gott – nicht nur um die kleinen Fische kümmert und die Großen laufen lässt. Und über Steuerbeamte würde niemand mehr lächeln.