Der "Jubiläums-FilmDebüt-Sommer" in ONE und in der ARD Mediathek

Das "FilmDebüt im Ersten" gibt jungen Filmemachern seit 20 Jahren die Möglichkeit, ihre Debüts einem breiten Publikum im Fernsehen vorzustellen.

FilmDebüt im Ersten 2019
FilmDebüt im Ersten 2019 | Bild: ARD

ONE begleitet dieses Jubiläum mit einem Querschnitt von besonderen und prägenden Debütfilmen ab dem 18. Juli 2020. Ausgewählt von den Debüt-Redaktionen in den Landesrundfunk anstalten, ermöglicht ONE mit seiner Jubiläums-Reihe ein Wiedersehen mit den ersten abendfüllenden Arbeiten von Regisseurinnen und Regisseuren, die heute im internationalen Arthouse-Kino oder in der TV-Primetime bekannt sind. Zum Beispiel "Der Wald vor lauter Bäumen", der mit vielen Preisen ausgezeichnete Erstlingsfilm von Maren Ade. Ihr Film "Toni Erdmann" lief zehn Jahre später im Wettbewerb von Cannes und erhielt sowohl eine Oscar-Nominierung als auch den Europäischen und den Deutschen Filmpreis. Oder "Hierankl", der Debütfilm von Hans Steinbichler, der mit dem GrimmePreis in Gold für Buch und Regie ausgezeichnet wurde. Hans Steinbichler ist heute durch zahlreiche TV-Krimis und durch den Kinofilm "Das Tagebuch der Anne Frank" einem größeren Publikum bekannt.

Exklusiv in der ARD Mediathek sind außerdem weitere FilmDebüts von gestern und heute abzurufen, preisgekrönt und eigenwillig: Wildes, junges Kino unter dem Stichwort "FilmDebüt im Ersten" von Juli bis September 2020!

FilmDebüt im Ersten

Alles ist gut (BR)
Dienstag, 18. August 2020 | 22:45 Uhr

Es war einmal Indianerland (WDR mit HR/ARTE)
Dienstag, 18. August 2020 | 00:35 Uhr

LOMO – The Language of Many Others (RBB/ARTE)
Dienstag, 25. August 2020 | 22:45 Uhr

Leanders letzte Reise (RBB/ARTE)
Dienstag, 25. August 2020 | 00:40 Uhr

1000 Arten Regen zu beschreiben (WDR/ARTE)
Dienstag, 1. September 2020 | 22:45 Uhr

Die defekte Katze (BR/ARTE)
Dienstag, 1. September 2020 | 00:30 Uhr

Bonnie & Bonnie (NDR)
Dienstag, 8. September 2020 | 22:50 Uhr

Wann endlich küsst du mich? (SWR/ARTE)
Dienstag, 8. September 2020 | 00:40 Uhr

Die Vierhändige (SWR/ARTE)
Dienstag, 15. September 2020 | 22:50 Uhr

Ich liebe alles, was ich an dir hasse (BR)
Dienstag, 15. September 2020 | 00:35 Uhr

Wer hat eigentlich die Liebe erfunden? (SR/ARTE/SRF)
Dienstag, 22. September 2020 | 23:50 Uhr

Back for good (SWR)
Dienstag, 22. September 2020 | 01:25 Uhr

Das FilmDebüt-Jubiläum in ONE

Hierankl (BR)
Regie: Hans Steinbichler
FilmDebüt im Ersten 2005
Samstag, 18. Juli 2020 | 21:45 Uhr
in der ARD Mediathek: 18.7. – 19.8.2

Der Wald vor lauter Bäumen (SWR)
Regie: Maren Ade
FilmDebüt im Ersten 2006
Samstag, 18. Juli 2020 | 23:10 Uhr
in der ARD Mediathek: 18.7. – 30.9.2020

Ping Pong (MDR)
Regie: Matthias Luthardt
FilmDebüt im Ersten 2008
Samstag, 25. Juli 2020 | 21:45 Uhr
in der ARD Mediathek: 18.7. – 19.8.2020

Frei nach Plan (RBB)
Regie: Franziska Meletzky
FilmDebüt im Ersten2009
Samstag, 25. Juli 2020 | 23:15 Uhr
in der ARD Mediathek: 18.7. – 19.8.2020

Vier Minuten (SWR)
Regie: Chris Kraus
FilmDebüt im Ersten 2010
Samstag, 1. August 2020 | 21:45 Uhr
in der ARD Mediathek: 1.8. – 29.8.2020

Über uns das All (WDR)
Regie: Jan Schomburg
FilmDebüt im Ersten 2012
Samstag, 1. August 2020 | 23:15 Uhr
in der ARD Mediathek: 1.8. – 29.8.2020

Das Lied in mir (BR/SWR)
Regie: Florian Cossen
FilmDebüt im Ersten 2012
Samstag, 8. August 2020 | 21:45 Uhr
in der ARD Mediathek: 18.7. – 30.9.2020

Simon sagt auf Wiedersehen zu seiner Vorhaut (NDR)
Regie: Viviane Andereggen
FilmDebüt im Ersten 2016
Samstag, 8. August 2020 | 23:15 Uhr
in der ARD Mediathek: 18.7. – 30.9.2020

Zeit der Kannibalen (WDR)
Regie: Johannes Naber
FilmDebüt im Ersten 2016
Samstag, 15. August 2020 | 21:45 Uhr
in der ARD Mediathek: 15.8. – 16.9.2020

Herbert (MDR)
Regie: Thomas Stuber
FilmDebüt im Ersten 2018
Samstag, 15. August 2020 | 23:15 Uhr
in der ARD Mediathek: 15.8. – 16.9.2020

Das FilmDebüt-Jubiläum in der ARD Mediathek

Einmal bitte alles (BR)
Regie: Helena Hufnagel
FilmDebüt im Ersten 2018
Verweildauer: 15.8. – 30.9.2020

Schrotten! (NDR)
Regie: Max Zähle
FilmDebüt im Ersten 2018
Verweildauer: 22.8. – 5.9.2020

Die Brücke am Ibar (BR)
Regie: Michaela Kezele
FilmDebüt im Ersten 2016
Verweildauer: 5.9. – 12.9.2020

Mängelexemplar (RBB/ARTE)
Regie: Laura Lackmann
FilmDebüt im Ersten 2019
Verweildauer: 18.7. – 30.9.2020

Messie & Maud (SR/RADIO BREMEN/ARTE)
Regie: Marleen Jonkman
FilmDebüt im Ersten 2020
Verweildauer: 28.8. – 5.9.2020

Haus ohne Dach (SWR/ARTE)
Regie: Soleen Jusef
FilmDebüt im Ersten 2020
Verweildauer: 18.8. – 15.9.2020