SENDETERMIN Fr, 16.08.19 | 02:20 Uhr | Das Erste

Alphamann – Amok

Folge 1

Spielfilm Deutschland 1999

Die aus Holland stammende Psychologin Jessica van der Laan hat in ihrer Berliner Praxis eine Stelle zu besetzen. Ob sie den nach einem Motorradunfall erblindeten Ex-SEK-Mann Tom Leschek einstellt, der nach seinem Psychologiestudium einen Berufseinstieg sucht, weiß die Therapeutin noch nicht. Nach dem Bewerbungsgespräch begleitet Jessica Tom in einen Supermarkt, wo es für die beiden zu einem schicksalhaften Vorfall kommt. Der schwer bewaffnete SEK-Polizist Martin Buchmüller ist auf der Flucht vor seinen Kollegen, nachdem er einen Gerichtsvollzieher niedergeschlagen hat, der ihm seine Tochter Kathrin wegnehmen wollte.

Als der Supermarktdetektiv auf ihn aufmerksam wird, eröffnet Buchmüller das Feuer. Der Amokläufer verschanzt sich mit seiner Tochter in einer Loge. Inzwischen nimmt Tom per Handy Kontakt mit seinem Ex-Boss Rosenzweig auf, dessen Spezialkommando den Supermarkt bereits umstellt hat. Jessica überzeugt Rosenzweig, Tom als Vermittler, als "Alphamann", einzusetzen. Mit viel Einfühlungsvermögen verwickelt der Psychologe den Amokschützen in ein Gespräch. Buchmüller will seine Exfrau Caroline sprechen, der er die Schuld an der gescheiterten Ehe gibt. Mit großem Widerwillen erscheint Caroline am Tatort, wo sie nach Toms psychologischen Instruktionen zaghaft auf ihren Exmann einredet. Als dabei alte Wunden aufbrechen, verliert Caroline die Beherrschung und gerät mit ihrem schwer bewaffneten Exmann in einen Streit, den der Psychologe nicht mehr kontrollieren kann.

Martin Buchmüller (Tobias Moretti) und Kathrin (Laura Charlott Syniawa)
Der schwer bewaffnete Amokschütze Martin Buchmüller hat sich mit seiner Tochter Kathrin in einem Supermarkt verschanzt.

Spielfilm Deutschland 1999

Die aus Holland stammende Psychologin Jessica van der Laan hat in ihrer Berliner Praxis eine Stelle zu besetzen. Ob sie den nach einem Motorradunfall erblindeten Ex-SEK-Mann Tom Leschek einstellt, der nach seinem Psychologiestudium einen Berufseinstieg sucht, weiß die Therapeutin noch nicht. Nach dem Bewerbungsgespräch begleitet Jessica Tom in einen Supermarkt, wo es für die beiden zu einem schicksalhaften Vorfall kommt.

Der schwer bewaffnete SEK-Polizist Martin Buchmüller ist auf der Flucht vor seinen Kollegen, nachdem er einen Gerichtsvollzieher niedergeschlagen hat, der ihm seine Tochter Kathrin wegnehmen wollte. Als der Supermarktdetektiv auf ihn aufmerksam wird, eröffnet Buchmüller das Feuer. Der Amokläufer verschanzt sich mit seiner Tochter in einer Loge.

Inzwischen nimmt Tom per Handy Kontakt mit seinem Ex-Boss Rosenzweig auf, dessen Spezialkommando den Supermarkt bereits umstellt hat. Jessica überzeugt Rosenzweig, Tom als Vermittler, als "Alphamann", einzusetzen. Mit viel Einfühlungsvermögen verwickelt der Psychologe den Amokschützen in ein Gespräch. Buchmüller will seine Exfrau Caroline sprechen, der er die Schuld an der gescheiterten Ehe gibt. Mit großem Widerwillen erscheint Caroline am Tatort, wo sie nach Toms psychologischen Instruktionen zaghaft auf ihren Exmann einredet. Als dabei alte Wunden aufbrechen, verliert Caroline die Beherrschung und gerät mit ihrem schwer bewaffneten Exmann in einen Streit, den der Psychologe nicht mehr kontrollieren kann.

Mehr zum Film

"Alphamann – Amok" schildert spannend und realitätsnah die Arbeit eines blinden Kriminalpsychologen. Der Thriller aus der Feder des Erfolgsautors Fred Breinersdorfer wird getragen von vielschichtig gezeichneten Figuren. In der Titelrolle überzeugt Hannes Jaenicke, auch die weiteren Rollen sind mit Tobias Moretti, Renée Soutendijk, Michaela Rosen und Michael Trischan hervorragend besetzt.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Tom Leschek Hannes Jaenicke
Jessica van der Laan Renée Soutendijk
Dr. Richard Rosenzweig Michael Trischan
Laura Hills Tatjana Blacher
Zöllner André M. Hennicke
Martin Buchmüller Tobias Moretti
Kathrin Buchmüller Laura-Charlotte Syniawa
Caroline Zumboden Michaela Rosen
Mark Zumboden Wolfgang Ziffer
Gerichtsvollzieher Wolfgang W. Müller
Ruth Rosenzweig Adele Neuhauser
Myriam Rosenzweig Jakobine Janucek
Musik: Stephan Massimo
Kamera: Jörg Widmer
Buch: Fred Breinersdorfer
Regie: Thomas Jauch
6 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Fr, 16.08.19 | 02:20 Uhr
Das Erste

Sprungmarken zur Textstelle