SENDETERMIN Sa, 03.02.18 | 13:00 Uhr | Das Erste

Der Job seines Lebens

Was ein Ministerpräsident so alles tun muss: Erwin (Wolfgang Stumph) und Erika Strunz (Katharina Thalbach) staunen.
Was ein Ministerpräsident so alles tun muss: Erwin und Erika Strunz staunen. | Bild: ARD/Degeto

Spielfilm Deutschland 2003

Äußerlich könnten sie Zwillinge sein. Aber wirklich nur äußerlich: Der arbeitslose, desillusionierte Werkzeugmacher Erwin Strunz und der dynamische, von der Macht berauschte Ministerpräsident Uwe Achimsen. Während der Politiker mitsamt Gattin Heide in Kärnten Urlaub macht, sind Erwin und seine Ehefrau Erika ihrerseits auf dem Weg in den Urlaub an der Ostsee.

Als sie in der Landeshauptstadt kurz Halt machen, verordnet Erika ihrem Gatten einen Gang zum Friseur – mit schwerwiegenden Folgen: Jeder hält ihren Erwin jetzt für den Ministerpräsidenten Achimsen. Ehe der Arbeitslose sich versieht, sitzt er schon in dessen großzügigem Büro und soll Entscheidungen treffen. Mit Hilfe der leicht überforderten Aushilfs-Sekretärin Gundula Sieveking hat er bald den Überblick über seine Aufgaben und konzentriert sich auf das Wesentliche: die Rettung von Arbeitsplätzen.

Wer könnte schließlich besser als er wissen, wie frustrierend Arbeitslosigkeit ist! Nicht nur sein plötzliches Engagement für die Rettung der maroden Werft macht seine politischen Freunde und Gegner stutzig; auch sein Privatleben rückt zunehmend in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses: Der "Ministerpräsident" zeigt sich ganz ungeniert mit einer neuen Frau, die natürlich niemand anderes ist als seine Erika.

Der Presserummel stört Erwin nicht weiter, aber als aus Berlin die Nachricht kommt, dass er den erkrankten Bundespräsidenten beim Besuch der englischen Queen vertreten soll, beginnt er sich doch zu fragen, wie weit er das Spiel noch treiben kann.

Mehr zum Film

Mit leichter Hand und viel Humor inszenierte Rainer Kaufmann die Verwechslungskomödie "Der Job seines Lebens". In der Doppelrolle des Arbeitslosen und des Ministerpräsidenten brilliert der beliebte Schauspieler und Kabarettist Wolfgang Stumph; in weiteren Hauptrollen sind Katharina Thalbach und Katja Riemann zu sehen, die seit ihren ersten Kinoerfolgen "Abgeschminkt" und "Der bewegte Mann" zu einer der bekanntesten deutschen Schauspielerinnen avancierte.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Erwin Strunz / Uwe Achimsen Wolfgang Stumph
Heike Achimsen Stephanie Stumph
Frau Öczian Adriana Altaras
Erika Strunz Katharina Thalbach
Heide Achimsen Katja Riemann
Gundula Sieveking Deborah Kaufmann
Uschi Paschke Ingeborg Westphal
Reinhard Paschke Manfred Möck
Frau Stoltenbeck Ulrike Krumbiegel
Referent Delbrück Devid Striesow
Minister Neuenfels Bernhard Schütz
Musik: Annette Focks
Kamera: Klaus Eichhammer
Buch: Claus Tinney
Regie: Rainer Kaufmann
7 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Sa, 03.02.18 | 13:00 Uhr
Das Erste

Sprungmarken zur Textstelle

Bildergalerie