SENDETERMIN So., 16.08.20 | 21:45 Uhr | Das Erste

Der Kommissar und die Alpen – Das gute Leben

Rocco (Marco Giallini, li.) und sein Polzeichef, Questore Costa (Massimo Olcese).
Rocco Schiavone soll den Mord an dem wohlhabenden Rentnerehepaar Moresi aufklären. Zunächst deutet am Tatort alles auf einen Einbruch hin. Seltsam erscheint dem Vice-Questore jedoch, dass nichts gestohlen wurde.

Spielfilm Italien 2018

Rocco Schiavone soll den Mord an dem wohlhabenden Rentnerehepaar Moresi aufklären. Zunächst deutet am Tatort alles auf einen Einbruch hin. Seltsam erscheint dem Vice-Questore jedoch, dass nichts gestohlen wurde.

Erst als Giorgio Moresi, ein Sohn des Ermordeten, den Verlust einer wertvollen Uhr feststellt, scheint sich die erste Vermutung doch noch zu bestätigen. Zusammen mit Italo und Caterina macht sich Rocco auf die Suche nach dem Raubmörder. Schon bald gerät der vorbestrafte Andrea, der drogenabhängige zweite Sohn und Sorgenkind der Moresis, in Verdacht. Hat er seine eigenen Eltern getötet und ausgeraubt, um sich Stoff zu kaufen?

Roccos untrüglicher Instinkt sagt ihm, dass ihn jemand an der Nase herumführen möchte. Unterdessen rufen ihn seine Freunde aus Rom um Hilfe: Furio und Brizio sorgen sich um den spurlos verschwundenen Sebastiano, der den Mord an seiner Lebensgefährtin Adele rächen will. Rocco weiß, dass er seinen besten Freund aus Jugendtagen aufhalten muss, um weiteres Blutvergießen zu verhindern.

Den nächsten Film der Reihe zeigt Das Erste am 23. August: „Der Kommissar und die Alpen – Staub und Schatten“.

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung 30 Tage lang in der ARD Mediathek verfügbar (Stand: 7. Juli 2020).

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Rocco Schiavone Marco Giallini
Caterina Rispoli Claudia Vismara
Italo Pierron Ernesto D'Argenio
Sebastiano Carucci Francesco Acquaroli
Marina Isabella Ragonese
D'Intino Christian Ginepro
Maurizio Baldi Filippo Dini
Andrea Costa Massimo Olcese
Michele Deruta Massimiliano Caprara
Dr. Alberto Fumagalli Massimo Reale
Farinelli Roberto Zibetti
Enzo Baiocchi Adamo Dionisi
Brizio Tullio Sorrentino
Furio Mirko Frezza
Luigi Baiocchi Alessandro Bernardini
Giorgio Moresi Fabrizio Coniglio
Andrea Stefano Scandaletti
Sasà D'Inzeo Duccio Camerini
Antonio Scipioni Alberto lo Porto
Musik: Corrado Carosio
Pierangelo Fornaro
Kamera: Fabrizio Lucci
Buch: Antonio Manzini
Maurizio Careddu
Regie: Giulio Manfredonia
0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.