SENDETERMIN Fr., 15.01.21 | 23:45 Uhr | Das Erste

Der Kommissar und die Alpen – Schnee am Dienstag

PlayEher untypisch: Vice-Questore Rocco Schiavone (Mario Giallini) und ein Sportgerät...

Spielfilm Italien 2016

Vice-Questore Rocco Schiavones Geduldsfaden ist am Reißen – unfähige Mitarbeiter und sein frustrierender Job. Es ist für ihn nichts Neues, dass seine Arbeit manchmal dem Zusammensetzen eines Puzzles gleicht. In seinem aktuellen Fall scheinen die Teile jedoch aus verschiedenen Sets zu stammen: zwei tödlich Verunglückte in einem Transporter mit gestohlenen Kennzeichen, das rätselhafte Verschwinden der Schülerin Chiara Berguet nach einer ausgelassenen Disconacht und dubiose Vorgänge in einem Laden für Kinderbekleidung.

Bei einer nächtlichen Durchsuchung in dem Geschäft – natürlich ohne richterliche Anordnung und mit seinem jungen Assistenten Italo Pierron als Komplizen – kommt Kommissar Schiavone einer großen Sache auf die Spur. Die sizilianische Mafia ist gerade dabei, über Kreditgeschäfte in das beschauliche Aostatal vorzudringen. Auch die Eltern von Chiara, denen ein Bauunternehmen gehört, das jüngst finanzielle Turbulenzen überstehen musste, haben sich mit der Verbrecherorganisation eingelassen – und sollen nun bitter dafür bezahlen.

Um Druck auszuüben, wurde ihre Tochter entführt. Aus Angst um das Leben ihres einzigen Kindes spielen Giuliana und Pietro bei der Polizei nicht mit offenen Karten. So allmählich erklimmt der Fall die Höchststufe zehn auf Schiavones persönlicher Ärgernis-Skala: "schweinemäßig nervig"! Denn der Kommissar ahnt, dass auf Seiten der Erpresser etwas nicht stimmt – und die Geisel deshalb in größter Gefahr schwebt.

Mehr zum Film

Für den strafversetzten Römer nimmt der Winter im entlegenen Aostatal kein Ende: In "Schnee am Dienstag“ muss Marco Giallini alias Vice-Questore Rocco Schiavone unter erschwerten Bedingungen einen rätselhaften Fall aufklären. Wie gewohnt, folgt der raubeinige Kommissar seiner Spürnase und schert sich wenig um Vorschriften. Sein dunkles Geheimnis, dass unter seiner rauen Schale ein gebrochenes Herz schlägt, hält er weiterhin verborgen. Auch beim vierten Film der italienischen Krimiserie führte Michele Soavi Regie nach Romanen von Bestsellerautor Antonio Manzini.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Vice-Questore Rocco Schiavone Marco Giallini
Ispettora Caterina Rispoli Claudia Vismara
Italo Pierron Ernesto D'Argenio
Sebastiano Carucci Francesco Acquaroli
Nora Tardioli Francesca Cavallin
Marina Isabella Ragonese
D'Intino (Polizist) Christian Ginepro
Polizist D'Intino Christian Ginepro
Polizist Michele Daruta Massimiliano Caprara
Michele Daruta (Polizist) Massimiliano Caprara
Dr. Alberto Fumagalli Massimo Reale
Questore Andrea Costa Massimo Olcese
Anna Cherubini Marina Cappellini
Adele Talamonti Anna Ferzetti
Antonio Scipioni Fabio la Fata
Polizist Casella Gino Nardella
Casella (Polizist) Gino Nardella
Farinelli (Erkennungsdienst) Roberto Zibetti
Farinelli Roberto Zibetti
Brizio Tullio Sorrentino
Furio Mirko Frezza
Pietro Berguet Claudio Botosso
Giuliana Berguet Stefania Orsola Garello
Chiara Berguet Francesca Piroi
Mutter von Carlo Figus Tiziana Catalano
Max Turrini Filippo de Carli
Domenico Cuntrera "Nino" Roberto D'Alessandro
Domenico "Nino" Cuntrera Roberto D'Alessandro
Giovanna Rivolta Eleonora Haerens
Bankerin Laura Turrini Simonetta Solder
Laura Turrini (Bankerin) Simonetta Solder
Musik: Corrado Carosio
Pierangelo Fonaro
Kamera: Michele D'Attanasio
Buch: Antonio Manzini
Maurizio Careddu
Regie: Michele Soavi

Erstausstrahlung: 02.03.2019

15 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Fr., 15.01.21 | 23:45 Uhr
Das Erste

Sprungmarken zur Textstelle

Interview

Rollenprofile