SENDETERMIN Mi., 23.09.20 | 03:45 Uhr | Das Erste

Der Tag X

Der 17. Juni 1953 aus der Sicht der kleinen Frida, die ihren achten Geburtstag mit ihren Eltern feiern will. - Fridas Mutter Greta (Katharina Rivilis) ist erschöpft und legt sich ins Bett.
Der 17. Juni 1953 aus der Sicht der kleinen Frida, die ihren achten Geburtstag mit ihren Eltern feiern will. - Fridas Mutter Greta ist erschöpft und legt sich ins Bett. | Bild: rbb / Giulia Schelhas

Kurzfilm Deutschland 2019

Der 17. Juni 1953 ist Fridas achter Geburtstag und soll ein Fest werden, doch stattdessen rollen die Panzer auf den Straßen von Ost-Berlin.  

Frida und ihre Mutter warten auf die Geburtstagsgäste, die aber an diesem Tag nicht kommen werden. Auch der Vater kehrt nicht von der Demonstration nach Hause zurück. Fridas Mutter beginnt langsam, die Kontrolle zu verlieren. Die Proteste, die sich zum politischen Aufstand entwickelt haben, werden blutig niedergeschlagen. Das Verhältnis zwischen Mutter und Kind, die Naturgesetze von Verantwortung und Schutz des Stärkeren über den Schwächeren, scheinen außer Kraft zu treten.

"Der Tag X" war 2019 auf zahlreichen Festivals zu sehen, darunter das BUSTER Film Festival in Kopenhagen, das Brest European Short Film Festival und das International Children's Film Festival Bangladesh, wo der Film den Preis "Best Short Film international" gewann.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Greta Katharina Rivilis
Frida Ninel Skrzypczyk
Der Mann Jan Pohl
Der Soldat Nikolay Sidorenko
Kamera: Giulia Schelhas
Buch: Katharina Rivilis
Samuel Chalela Puccini
Regie: Katharina Rivilis
12 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Mi., 23.09.20 | 03:45 Uhr
Das Erste

Produktion

Rundfunk Berlin-Brandenburg
für
DasErste