SENDETERMIN Fr., 16.10.20 | 23:45 Uhr | Das Erste

Die Spur der Jäger

Erik Bäckström ist den Wilderern auf der Spur
Erik Bäckström ist den Wilderern auf der Spur | Bild: ARD/Degeto

Spielfilm Schweden 1996

Der Stockholmer Polizist Erik Bäckström kehrt für das Begräbnis seines Vaters nach Norrbotten zurück. Um sich von dem harten Leben als Großstadtkommissar zu erholen, beschließt er, in seiner nordschwedischen Heimat zu bleiben und zu seinem Bruder Leif ins Elternhaus zu ziehen.

Einen beschaulichen Berufsalltag verspricht der neue Job in der örtlichen Polizeistation. Eriks erster Fall hat es jedoch in sich: Es geht um skrupellose Wilderer, die ganze Rentierherden mit hochmodernen Gewehren abschlachten und sich dabei offenkundig sehr sicher fühlen. Im Gegensatz zu seinen Kollegen will Erik nicht beide Augen zudrücken. Er nimmt Leifs besten Freund Tomme ins Visier und kommt tatsächlich den Wilderern auf die Spur. Da seine Polizeikollegen offenbar wenig Interesse zeigen, der Bande das Handwerk zu legen, geht Erik an die Presse und löst einen Skandal aus.

Sich selbst tut er damit keinen Gefallen: Erik steht als Nestbeschmutzer da und gerät in einen offenen Konflikt mit seinem Bruder Leif, dem Anführer der Wilderer. Die stehen nun unter doppeltem Druck. Weil einige der Bandenmitglieder dringend die Einkünfte brauchen, müssen sie die illegalen Jagden fortsetzen. Als Tomme versehentlich einen Beerensammler erschießt, tötet Leif die einzige Zeugin. Nun geht es nicht mehr nur um Wilderei, sondern auch um Mord.

Mit dem Kinoerfolg von "Die Spur der Jäger" aus dem Jahr 1996 leistete Regisseur Kjell Sundvall einen großen Beitrag für den internationalen Siegeszug schwedischer Krimis und Thriller. Die hochspannend erzählte Geschichte eines Heimkehrers, der sich mutig gegen eine verschworene Gemeinschaft stellt, erinnert an einen klassischen Westernstoff. Die Anfrage aus Hollywood für ein entsprechendes Remake lehnte Sundvall allerdings ab. Er brachte im Jahr 2011 die Fortsetzung "Die Nacht der Jäger", erneut mit dem markanten Rolf Lassgård als unbeugsamen Kommissar, erfolgreich auf die Kinoleinwand. Die schwedische Schauspiellegende spielte auch in dem TV-Dreiteiler "Jäger – Tödliche Gier" aus dem Jahr 2019 die Hauptrolle.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Erik Bäckström Rolf Lassgård
Leif Bäckström Lennart Jähkel
Tomme Harela Jarmo Mäkinen
Ove Tomas Norström
Stig Thomas Hedengran
Håkan Göran Forsmark
Eilert Rolf Degerlund
Nena Editha Domingo
Anna Sivertsson Helena Bergström
Britt Harela Helén Söderqvist Henriksson
Musik: Björn J:son Lindh
Kamera: Kjell Lagerroos
Buch: Kjell Sundvall
Björn Carlström
Regie: Kjell Sundvall
7 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Fr., 16.10.20 | 23:45 Uhr
Das Erste