SENDETERMIN Di., 17.12.19 | 20:15 Uhr | Das Erste

IaF – Die jungen Ärzte: Der Spielfilm "Ganz in Weiß"

PlayExtra: Wetterwechsel
Extra: Wetterwechsel | Video verfügbar bis 17.12.2020 | Bild: ARD

Ein wundervolles Alpenpanorama, schneebedeckte Gipfel im Sonnenschein – und mittendrin die Assistenzärzte des Johannes-Thal-Klinikums! Während sie tagsüber an einem Lehrgang teilnehmen, in dem sie die Versorgung und Bergung verunglückter Personen trainieren, genießen sie abends die Gastfreundschaft der Dorfbewohner.

Plötzliches Verschwinden

Doch die Idylle ist nicht ungetrübt: Als ihr Bergführer Gregor Blanz plötzlich verschwindet, ahnt seine Frau Elisabeth, wo er sein könnte. Sie will um jeden Preis zu ihrem Mann und bricht alleine in die Berge auf, um nach ihm zu suchen. Natürlich lassen die jungen Ärzte das nicht zu.

Die Seilschaft stoppt an einer Gletscherspalte. Sie hören Gregors Stimme. V.l.n.r. Julia Berger (Mirka Pigulla), Elisabeth Blanz (Gabriela Lindl) und die Bergführerin Maria Dengler (Cosima Lehninger).
Die Seilschaft stoppt an einer Gletscherspalte. V.l.n.r. Julia Berger, Elisabeth Blanz und die Bergführerin Maria Dengler. | Bild: ARD / Stefanie Leo

Gemeinsam mit der Bergführerin Maria begleiten Vivienne, Julia und Tom sie, denn Elisabeth ist hochschwanger. Auch Dr. Sherbaz hat Sorgen. Sie muss den Lehrgang kurzfristig verlassen, weil ihre in Erfurt zurückgelassene Tochter plötzlich schwer erkrankt ist.

Zwar findet die kleine Gruppe den verunglückten Gregor in einer Gletscherspalte, doch stellt sich seine Bergung als schwierig heraus, vor allem, weil das Wetter umzuschlagen scheint. Eile ist geboten.

Julia Berger (Mirka Pigulla) ist auch in der Gletscherspalte gefangen. Hoffentlich kommt bald Hilfe.
Julia Berger ist auch in der Gletscherspalte gefangen. Hoffentlich kommt bald Hilfe. | Bild: ARD / Stefanie Leo

Dramatische Rettungsaktion mit den Kollegen aus Erfurt

Bei dem Versuch, sich aus der Spalte wieder hochzuziehen, stürzen die Retter ab und sind nun ebenfalls gefangen. Nur Vivienne, die den Abstieg gesichert hatte, ist noch oben. Auf sich selbst gestellt, muss sie Hilfe holen.

Vivienne Kling (Jane Chirwa) versucht allein zur Hütte zu gelangen, um Hilfe zu holen – verrirrt sich aber im Schneesturm.
Vivienne Kling (Jane Chirwa) versucht Hilfe zu holen. | Bild: ARD / Stefanie Leo

Inzwischen werden die Freunde auch von ihren Kollegen vermisst, doch das aufziehende Unwetter verhindert einen Start des Rettungshubschraubers der Bergwacht. Es beginnt eine dramatische Rettungsaktion, an der sich auch die Kollegen in Erfurt beteiligen.

"Ganz in Weiß" ist das erste 90-Minuten-Special zu der beliebten Vorabendserie "In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte".

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Dr. Matteo Moreau Mike Adler
Dr. Leyla Sherbaz Sanam Afrashteh
Prof. Dr. Karin Patzelt Marijam Agischewa
Vivienne Kling Jane Chirwa
Ben Ahlbeck Philipp Danne
Mikko Rantala Luan Gummich
Wolfgang Berger Horst Günter Marx
Julia Berger Mirka Pigulla
Thomas Zondek Tilman Pörzgen
Elias Bähr Stefan Ruppe
Hendrik Gruber Simon Böer
Elisabeth Blanz Gabriela Lindl
Gregor Blanz Nicholas Reinke
Maria Dengler Cosima Lehninger
Chris Brunner Franz-Xaver Brückner
Franz Rautner Wolfgang Maria Bauer
Musik: Curt Cress
Manuel M. Mayer
Kamera: Victor Voß
Buch: Joachim Friedmann
Regie: Steffen Mahnert
232 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.