SENDETERMIN Fr., 07.02.20 | 02:10 Uhr | Das Erste

Kommissar LaBréa – Tod an der Bastille

Kommissar LaBréa, Claudine und Jean-Marc
Kommissar LaBréa und seine beiden Kollegen Claudine und Jean-Marc müssen einen schwierigen Fall lösen. | Bild: ARD Degeto / Martin Menke

Spielfilm Deutschland 2009

Ein hochintelligenter Mörder narrt die Polizei von Paris. Seine Opfer: junge Frauen, die im Bastille-Viertel wohnten. Als "Visitenkarte" hinterlässt der Killer am Tatort jeweils einen blutigen Fußabdruck. Für Kommissar Maurice LaBréa ist es der erste Fall in Paris. Er hatte Marseille zusammen mit seiner elfjährigen Tochter Jenny verlassen, um einen Neuanfang zu wagen, nachdem seine Frau ermordet wurde. Nun führt der "Blutfußmörder" LaBréa an seine emotionalen Grenzen.

Unerwartete Unterstützung erhält er von seiner neuen Nachbarin, der Künstlerin Céline, die sich um Vater und Tochter kümmert. Als der Mörder erneut zuschlägt, gerät LaBréa unter Druck. Sein eitler Vorgesetzter Thibon, von den Kollegen spöttisch "der Schöngeist" genannt, droht, ihm den Fall zu entziehen. Mit Erlaubnis des Ermittlungsrichters Couperin, der große Stücke auf ihn hält, unternimmt LaBréa eine riskante Lockvogel-Aktion.

Als seine Kollegin Claudine dabei schwer verletzt wird, der Blutfußmörder erneut zuschlägt und die Polizei noch immer im Dunkeln tappt, steht LaBréa vor dem Aus. Durch puren Zufall entdeckt er endlich eine Spur des Täters. Doch wieder ist der Killer ihm einen Schritt voraus.

Mehr zum Film

Der spannungsgeladene Krimi "Kommissar LaBréa – Tod an der Bastille" basiert auf einer Reihe der populären Autorin und Regisseurin Alexandra von Grote, die auch das Drehbuch für den ebenso spannenden wie humorvollen Thriller verfasste. Und wie in den Donna-Leon-Verfilmungen Venedig so prägt in Alexandra von Grotes Kriminalgeschichten die Pariser Weltstadtatmosphäre Menschen und Ereignisse. Francis Fulton-Smith überzeugt als sympathischer Ermittler, der auch als alleinerziehender Vater gefordert ist. In weiteren Rollen sind Valerie Niehaus, Daniel Friedrich, Michael König, Chiara Schoras und die Nachwuchsdarstellerin Leonie Brill zu sehen. Die hochkarätige Besetzung wird komplettiert durch Gudrun Landgrebe, Bruno Bruni und Hans Peter Korff. Regie führte Sigi Rothemund.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Maurice LaBréa Francis Fulton-Smith
Claudine Millot Chiara Schoras
Jean-Marc Lagarde Bruno Bruni
Joseph Couperin Michael König
Roland Thibon Daniel Friedrich
Céline Charpentier Valerie Niehaus
Jenny LaBréa Leonie Brill
Monsieur Hugo Hans Peter Korff
Francine Dalzon Katja Woywood
Victor Ségur Holger Doellmann
Dr. Brigitte Foucart Gudrun Landgrebe
Alissa Dalzon Luzie Kurth
Patricia Marie-Laure Crochant
Musik: Stefan Schulzki
Kamera: Dragan Rogulj
Buch: Alexandra von Grote
Regie: Sigi Rothemund

Erstausstrahlung: 05.03.2009

10 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

Fr., 07.02.20 | 02:10 Uhr
Das Erste

Sprungmarken zur Textstelle

Bildergalerie