SENDETERMIN Sa., 01.02.20 | 20:15 Uhr | Das Erste

Zum Glück gibt's Schreiner

Die junge Anwältin Katharina (Henriette Richter-Röhl) aus dem ländlichen Kleinpenning hat es aus eigener Kraft in München zu etwas gebracht. Nur das Beziehungsleben lässt sich optimieren, denn die attraktive Singlefrau hat allerhöchste Ansprüche: Selbst in der Weltstadt kommen – rein statistisch gesehen – nur zwölf Kandidaten infrage! Und von denen war bei den sorgfältig ausgewählten Onlinedates noch keiner dabei.

Die Möglichkeit, dem Richtigen in ihrem Heimatort und durch Zufall zu begegnen, käme der Wahlmünchnerin niemals in den Sinn. Als sich Katharina um ihre Mutter Johanna (Thekla Carola Wied) nach einem Sturz im Haushalt kümmern muss, engagiert sie Mike (Jochen Matschke) für den seniorengerechten Umbau ihres Elternhauses. Dass ihre Mutter sofort Gefallen an dem gut aussehenden Schreinermeister als potenziellen Schwiegersohn findet, ist eigentlich schon ein Ausschlusskriterium für Katharina.

Auch Mikes selbstbewusst-lässige Art eckt bei ihr erst einmal an. Dennoch beginnt es schon bald, zwischen den beiden zu knistern – und das, obwohl ein Handwerker aus der Provinz kaum in den Kriterienkatalog der statusbewussten Juristin passt! Damit aus der Romanze etwas werden kann, muss sich Katharina bewusst werden, worauf es in ihrem Leben wirklich ankommt.

Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung 3 Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar (Stand: 18. Dezember 2019).

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Katharina Henriette Richter-Röhl
Johanna Thekla Carola Wied
Mike Jochen Matschke
Jana Christiane Bärwald
Anton Tillbert Strahl
Oskar Igor Jeftic
Wolfgang Kahlert Stefan Merki
Marlene Lilli Hehn von
Greta Lynn Kremer
Nina Nathalie Schott
Julius Matthias Ransberger
Dr. Hartmann Sushila Sara Mai
Günni Christoph Stoiber
Ulla Suzanne Landsfried
Musik: Birger Clausen
Kamera: Sönke Hansen
Buch: Annette Lies
Michael Kenda
Regie: Neelesha Barthel
110 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.