SENDETERMIN Mi, 26.09.18 | 20:15 Uhr | Das Erste

Kruso

PlayEd (Jonathan Berlin) und Kruso (Albrecht Schuch)
XL-Vorschau auf "Kruso" | Bild: MDR/UFA Fiction / Lukas Salna

Fernsehfilm Deutschland 2018

Nach dem Unfalltod seiner Freundin flüchtet Edgar Bendler, genannt Ed, vor dem Leben nach Hiddensee. Er heuert als Saisonkraft in der Ausflugsgaststätte "Zum Klausner" an und lernt dort Kruso kennen, der ihn sofort in seinen Bann zieht. Kruso, der eigentlich Alexander Krusowitsch heißt, ist der heimliche Steuermann der eingeschworenen Mannschaft im "Klausner" und ihr Guru.

Seine Mission ist es, den Republikflüchtlingen und Systemüberdrüssigen seine Idee einer inneren Freiheit nahezubringen und sie vor dem Tod in der Ostsee zu bewahren. Kruso weiht Ed in die Rituale zur Rettung der sogenannten "Schiffbrüchigen" ein. In drei Nächten will er sie zu den "Wurzeln der Freiheit" führen. Doch als immer mehr DDR-Bürger über Ungarn gen Westen flüchten, wird auch der "Klausner" leerer. Aus der schützenden Arche wird ein sinkendes Schiff.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Kruso Albrecht Schuch
Ed Jonathan Berlin
Krombach Andreas Leupold
Rimbaud Peter Schneider
Koch Mike Thomas Lawinky
Cavallo Johann Jürgens
Salzlach Pit Bukowski
Karola Anja Schneider
Mona Lisa Hrdina
Smutje Daniel Fripan
Rebhuhn Andreas Schröders
Antilope Sophie Lutz
Spurtefix Hannes Wegener
Christina Amy Benkenstein
Emilia Dorothea Arnold
Birgit Cathrein Unger
Gesine Hannah Ehrlichmann
General Krusowitsch Saulius Vladas
Musik: Matthias Klein
Kamera: Nikolai von Graevenitz
Buch: Thomas Kirchner
Regie: Thomas Stuber
0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.