Paulina Rümmelein über ihre Rolle

Ulla (Veronica Ferres, 2. v. re.) und Jan (Heiner Lauterbach) bringen Tochter Julia (Paulina Rümmelein) und ihre Freundin Lea (Olivia Müller-Elmau, li.) zum Zug.
Ulla und Jan bringen Tochter Julia und ihre Freundin Lea zum Zug. | Bild: ARD Degeto / Jürgen Olczyk

»Julia steckt mit ihren 16 Jahren mitten in der Pubertät. Nicht nur die Liebe zu einem Unbekannten, den sie im Internet kennengelernt hat, beschäftigt sie, sondern auch ihre gluckenhafte Mutter. Ihr größter Wunsch ist es, Schauspielerin zu werden, sie liebt Shakespeare, insbesondere "Romeo und Julia", genauso wie der Junge aus dem Internet. Als ihr Vater ihr zum Geburtstag Konzertkarten in Verona schenkt, sieht sie das als Gelegenheit sich dort mit ihrer Internetliebe zum ersten Mal zu treffen. Romantischerweise genau bei Julia Capulets Balkon. Begleitet von ihrer besten Freundin Lea macht sie sich also auf den Weg nach Verona. Mir haben die Dreharbeiten sehr viel Spaß gemacht, vor allem dank der tollen Kollegen, dem lieben Team und dem wundervollen Regisseur Andreas Herzog, der mir die Möglichkeit gegeben hat, meine Rolle so natürlich und frei wie möglich zu verkörpern.«

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.