Drehstart für zwei neue Filme der beliebten Reihe "Praxis mit Meerblick" mit Tanja Wedhorn

Tanja Wedhorn (Rolle Nora Kaminski) und Dirk Borchert (Rolle Peer Kaminski) mit Kameramann Michael Tötter (Mitte)
Tanja Wedhorn (Rolle Nora Kaminski) und Dirk Borchert (Rolle Peer Kaminski) mit Kameramann Michael Tötter (Mitte) | Bild: ARD Degeto / Boris Laewen

Nach der erfolgreichen Ausstrahlung der letzten drei Filme "Praxis mit Meerblick" im März 2019, laufen jetzt die Dreharbeiten für zwei neue Episoden der ARD-Degeto-Reihe für den Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten". Nachdem sich der Alltag in der Praxis mit Neu-Kollege Dr. Hannes Stresow (Benjamin Grüter) so langsam einpendelt, stellt eine eigentlich schon längst abgeschlossene Beziehung das Gefühlsleben von Ärztin Nora Kaminski (Tanja Wedhorn) auf den Kopf. Doch damit steht sie nicht alleine da: Alte Geschichten holen die Gegenwart ein und falsche Diagnosen führen unverhofft zu neuen Pfaden.

Auf der Ostseeinsel Rügen entstehen aktuell die Folgen "Alte Wunden" (AT), nach einem Drehbuch von Michael Vershinin, und "Kurschatten" (AT), nach einem Drehbuch von Marcus Hertneck. Regie führt Jan Ruzicka. Die Dreharbeiten in Berlin, auf der Ostseeinsel Rügen (Sassnitz, Prora, Ralswiek) und in Stralsund dauern noch bis zum 1. Juli 2019 an.

An der Seite von Tanja Wedhorn spielen Dirk Borchardt, Benjamin Grüter, Lukas Zumbrock, Morgane Ferru, Michael Kind, Anne Werner, Patrick Heyn, Petra Kelling, Timo Hack, Marla Quandt, Kai Ivo Baulitz, Joachim Nimtz, Eugen Knecht u. v. m.

Worum geht es?

"Praxis mit Meerblick: Alte Wunden" (AT)

Ein Jahr nach dem Tod ihres Freundes und Praxispartners Richard Freese hat Nora Kaminski (Tanja Wedhorn) ihre "Praxis mit Meerblick" im Griff. Auch die Zusammenarbeit mit dem neuen Kollegen Dr. Hannes Stresow (Benjamin Grüter) pendelt sich gut ein. Privat wird Noras Leben von einer alten Liebesgeschichte eingeholt: Ex-Mann Peer Kaminski (Dirk Borchardt) scheint nicht nur sein neu erworbenes Boot auf die Insel zu ziehen, was die ohnehin schon schwierige Beziehung zwischen Nora und ihm nicht einfacher macht. Als der Rügener Schulleiter Thorsten Thieme (Kai Ivo Baulitz), der nach einer Schlägerei besorgniserregende Symptome zeigt, in der Praxis auftaucht, merkt Nora schnell, dass Dr. Hannes Stresow (Bejnajmin Grüter) eine Vorgeschichte mit dem Patienten hat, die den sonst so zurückhaltenden Kollegen aufwühlt. Der immer noch schwelende Konflikt zwischen Hannes Stresow und Noras Patient Thieme eskaliert zu einem denkbar unglücklichen Zeitpunkt.

"Praxis mit Meerblick: Kurschatten" (AT)

Die Arbeit in der Rügenpraxis hält Nora Kaminski (Tanja Wedhorn) und Dr. Hannes Stresow (Benjamin Grüter) ganz schön auf Trab. Als ihr Kollege auch noch krank wird, muss Nora ihre privaten Sorgen endgültig beiseite schieben. Ein neuer Patient taucht mit rätselhaften Symptomen auf. Als sich sein Zustand trotz Behandlung verschlimmert, stößt Nora auf einen Betrugsskandal, in den das Krankenhaus und die ortsansässige Apotheke verwickelt sind. Mit ihren Recherchen macht sich die Ärztin ohne Doktortitel keine Freunde und muss auf einmal auch ihre eigene Zurechnungsfähigkeit in der Sache hinterfragen. Als wäre das nicht genug, wird Sohn Kai Kaminski (Lukas Zumbrock) – blind vor Liebe – in Schwierigkeiten verwickelt. Ausgerechnet Noras Erzfeind Dr. Heckmann (Patrick Heyn) soll ihr und ihrer Familie aus der verzwickten Lage helfen.

Hinter der Kamera

"Praxis mit Meerblick" ist eine Produktion der REAL FILM Berlin im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Hinter der Kamera steht Michael Tötter. Produzentin ist Heike Streich. Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD Degeto).

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.