Dreharbeiten für die neue ARD-Degeto-Reihe "Käthe und ich" (AT)

Von links nach rechts: Hoonah (Käthe), Christoph Schechinger (Rolle Paul), Philipp Osthus (Regie), Ivo-Alexander Beck (Produzent), Joachim Hasse (Kamera), Mariele Millowitsch (Rolle Hildegard Möller)Von links nach rechts: Hoonah (Käthe), Christoph Schechinger (Rolle Paul), Philipp Osthus (Regie), Ivo-Alexander Beck (Produzent), Joachim Hasse (Kamera), Mariele Millowitsch (Rolle Hildegard Möller)
Von links nach rechts: Hoonah (Käthe), Christoph Schechinger (Rolle Paul), Philipp Osthus (Regie), Ivo-Alexander Beck (Produzent), Joachim Hasse (Kamera), Mariele Millowitsch (Rolle Hildegard Möller) | Bild: ARD Degeto / Christiane Pausch

Unter der Regie von Philipp Osthus haben am 3. September 2018 die Dreharbeiten für den "Endlich Freitag im Ersten"-Film "Käthe und ich" (AT) begonnen. In den Hauptrollen spielen Christoph Schechinger, Mona Pirzad, Mariele Millowitsch, Ben Braun, Nadja Bobyleva, Muriel Baumeister, Julia Hartmann u. a. Gedreht wird noch bis zum 30. September 2018 in Waren an der Müritz. Gleich im Anschluss beginnen die Dreharbeiten zum zweiten Teil der Reihe.

Worum geht es?

Paul (Christoph Schechinger) ist Psychologe, der sich mit seiner Hündin Käthe auf tiergestützte Therapien spezialisiert hat. Paul und Käthe sind ein eingespieltes Team - auch bei schwierigen Fällen. Als Paul von Pflegeleiterin Hildegard (Mariele Millowitsch) zu einer Wachkoma-Patientin gerufen wird, die nach fünf Jahren überraschend aufgewacht ist, unterbricht er seine freien Tage und die Vorbereitung auf die Ankunft seiner Frau Erina (Nadja Bobyleva), eine Star-Ballerina, die er schmerzlich vermisst. Leider gibt es für das Unfallopfer Maria (Muriel Baumeister) wenig Aussicht auf eine Rückkehr in ihr altes Leben: Ihr Ehemann Johannes (Stephan Szász) lebt seit zwei Jahren mit einer anderen Frau, die für die achtjährige Tochter jetzt die "Mama" ist. Nun sind Paul und Käthe gefordert, damit Maria ihren Kampfgeist nicht wieder verliert.

Hinter der Kamera

"Käthe und ich" (AT) ist eine Produktion der Bavaria Filmproduktion Berlin im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste, produziert von Ivo-Alexander Beck. Showrunnerin ist Brigitte Müller, die auch das Drehbuch schrieb. Regie führt Philipp Osthus. Für die Redaktion zeichnen Sascha Mürl und Sascha Schwingel (ARD Degeto) verantwortlich.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.