Drehstart für zwei neue Filme mit Philipp Danne in der Titelrolle von  "Der Ranger – Paradies Heimat"

Der Ranger – Paradies Heimat
"Der Ranger – Paradies Heimat": Drehstart für zwei neue Filme mit Philipp Danne in der Titelrolle. (v.l.n.r.) 1. Reihe: Regisseurin Franziska Hörisch, Lisa Tzschirner (Rolle Emilia Graf), Produzentin Gabriela Brenner. 2. Reihe: Philipp Danne (Rolle Jonas Waldek), Götz Schubert (Rolle Torsten Schrader), Jörg Witte (Rolle Christoph Fischer) und Redakteurin Melanie Brozeit. | Bild: ARD/MDR / Jens-Ulrich Koch

"Der Ranger – Paradies Heimat", die Fernsehfilmreihe von ARD Degeto/ MDR,  geht in die nächste Runde. Mit "Entscheidungen" (AT) und "Zeit der Wahrheit" (AT) werden seit dem 2. Juli 2019 in der Sächsischen Schweiz zwei neue Filme produziert, in deren Mittelpunkt der Nationalpark-Ranger Jonas Waldek und seine Familie stehen. In den Hauptrollen gibt es ein Wiedersehen mit Philipp Danne, Liza Tzschirner, Eva-Maria Grein von Friedl, Heike Jonca und Matthias Brenner. Ebenfalls wieder dabei sind Jörg Witte und Sebastian Kaufmane. Episodenhauptrollen übernehmen u.a. Götz Schubert und Martin Gruber. Die Regie führt Franziska Hörisch nach Drehbüchern von Uschi Müller und Rainer Ruppert. Die Kamera führt Holger Fritzsche.

Worum geht es?

Nach den dramatischen Ereignissen rund um den Waldek-Hof und der Aussprache zwischen Jonas (Philipp Danne) und Unternehmer Karl Nollau (Matthias Brenner) währt der Frieden nur kurz. Das Waldek’sche Sägewerk gerät in finanzielle Schieflage und ein Arbeitsunfall setzt Rike (Eva-Maria Grein von Friedl) kurzfristig außer Gefecht. Außerdem läuft Emilias (Liza Tzschirner) Vertrag bald aus. Doch Jonas will seine Liebe nicht verlieren und möchte, dass Emilia bei ihm bleibt. Er muss sich entscheiden, ob er das familieneigene Waldstück als Urwaldzone in den Nationalpark integriert, um dort auch einen neuen Wirkungskreis für Emilia (Liza Tzschirner) zu schaffen oder ob er gewinnbringend an Karl Nollau verkauft, der dort ein Hotelprojekt umsetzen will und damit Rike aus der Misere hilft. Dass Nollau zum Erreichen seines Ziels Jonas gegen Rike ausspielen will, während gleichzeitig die alte Liebe zwischen Mutter Monika (Heike Jonca) und dem Unternehmer wieder aufzuflammen scheint, macht die Lage nur noch komplizierter. Jonas sitzt zwischen allen Stühlen …

"Entscheidungen" (AT)

Rechtsanwalt Torsten Schrader (Götz Schubert) und Anna Groß (Denise Zich) machen mit ihren beiden Kindern das erste Mal einen Patchwork-Urlaub in der Sächsischen Schweiz. Doch vor lauter Verliebtheit übersehen die Eltern völlig die große Spannung, die zwischen den Kindern herrscht. Als Torstens Tochter von einem Felsen stürzt und Jonas sie retten muss, ahnt dieser sofort, dass das kein normaler Unfall war.

"Zeit der Wahrheit" (AT)

Pilot Maik Zerrlinger (Martin Gruber), zuständig für die Brandbeobachtung im Nationalpark, lässt sich auf Bitten seines Bruders Kevin (David Korbmann) auf einen dubiosen, aber lukrativen Transportflug ein. Das Geld benötigt er dringend für die teuren Krebsmedikamente seiner Frau. Deshalb stellt er keine Fragen. Beim Rückflug stürzt die Propellermaschine über dem Nationalpark ab und setzt Jonas und seine Mannschaft in erhöhte Alarmbereitschaft, da von dem Flugzeugwrack eine ernstzunehmende Brandgefahr ausgeht.

Hinter der Kamera

"Der Ranger – Paradies Heimat" ist eine Produktion der ndF:neue deutsche Filmgesellschaft mbH im Auftrag der ARD Degeto und des MDR für Das Erste. Produzentin ist Gabriela Brenner, Producerin ist Jana Gutsch.

Die Redaktion liegt bei Stefan Kruppa (ARD Degeto) sowie Jana Brandt und Melanie Brozeit (MDR).

Gedreht wird im Elbsandsteingebirge, Sächsische Schweiz, bis voraussichtlich 28. August 2019.

Die Filme werden auf dem Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten" ausgestrahlt.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.