Weitere Darsteller

Andreas Guenther als David

Andreas Guenther in seiner Rolle als David und Leonie Parusel in ihrer Rolle als Marie.
Andreas Guenther in seiner Rolle als David und Leonie Parusel in ihrer Rolle als Marie. | Bild: ARD Degeto / Oliver Feis

David ist kein studierter Ingenieur wie sein Vater, aber er hat viele Ideen. Als sein Vater in Elternzeit geht, sieht er die Chance, endlich sein modernes, neues Konzept für eine Kläranlage umzusetzen. Doch Anton setzt beim Folgeauftrag zur Renovierung der Anlage auf eine konservative Strategie und befehligt die Angebotsabgabe aus dem Babyurlaub. Frustriert und demotiviert, entscheidet David, sich endgültig von seinem Vater zu lösen.

Leonie Parusel als Marie

Leonie Parusel in ihrer Rolle als Marie.
Leonie Parusel in ihrer Rolle als Marie. | Bild: ARD Degeto / Oliver Feis

Für Marie ist es ein etwas seltsames Gefühl, dass ihr eigener Vater wieder Vater wird, während sie mit ihrem ersten Kind schwanger ist. Aber das hat auch Vorteile, kann sie ihre Tochter Lea doch schnell mal bei ihm vorbeibringen, wenn es brennt. Als Anton ihr dann aber den hart erkämpften Kitaplatz für Lea zugunsten von Otto wegschnappt, brechen auch bei ihr die Dämme: Sie sieht keinen Grund mehr, damit hinter den Berg zu halten, dass er kein allzu toller Vater für sie war – nicht als sie und ihr Bruder Kinder waren und auch nicht jetzt.

Sabine Vitua als Sabina und Guntbert Warns als Michael

Sabine Vitua in ihrer Rolle als Sabina und Guntbert Warns in seiner Rolle als Michael.
Sabine Vitua in ihrer Rolle als Sabina und Guntbert Warns in seiner Rolle als Michael. | Bild: ARD Degeto / Oliver Feis

Michael und seine Frau Sabina sind gute Freunde von Anton und seiner Familie. Sie betrachten das Experiment "Opa wird Vater" aus sicherer Distanz. Was sie nicht davon abhält, eine Wette abzuschließen: Michael ist überzeugt, dass Anton die Babybetreuung keine zwei Wochen durchhält. Verliert Michael, muss er seine Arztpraxis für vier Wochen schließen und mit Sabina nach Thailand fliegen, um dort gemeinsam einmal richtig auszuspannen.

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.