1/1

Praxis mit Meerblick – Der Prozess

Ausgerechnet jetzt wird Nora von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie steht ihrem Ex-Mann Peer gegenüber und die beiden müssen endlich ein paar alte Sachen ausräumen.  | Bild: ARD Degeto / Boris Laewen

Ausgerechnet jetzt wird Nora von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie steht ihrem Ex-Mann Peer gegenüber und die beiden müssen endlich ein paar alte Sachen ausräumen.

Im Prozess will sie endlich die falschen Vorwürfe aus ihrer Zeit als Schiffsärztin ausräumen. Aber vor Gericht wartet eine böse Überraschung: Durch die dreiste Falschaussage eines Zeugen steht sie plötzlich mit dem Rücken zur Wand.

Hilfe bekommt sie dabei ausgerechnet von ihrem geschiedenen Mann und Anwalt Peer.

Auch der Jurastudent Kai hilft seiner Mutter bei ihrer Verteidigung.

Tatsächlich hat er eine Idee, wie er Nora helfen kann.

Doch dass er auch Probleme mit seinem Studium hat, weiß bis jetzt noch niemand.

Liebend gern lässt er sich von Mandy ablenken.

Wie gut, dass es noch solche Ärzte wie Nora gibt. Der Briefträger hilft ihr, nicht ganz legal in das Haus einer Patientin zu gelangen.

Tatsächlich liegt die Dame am Boden und braucht Hilfe. Nora kümmert sich um die Erstversorgung.

Auch im Krankenwagen und begleitet sie die Patientin.

In der Klinik angekommen, gibt Dr. Heckmann wenig auf Noras Meinung. Die Krankenhausärztin Dr. Pirsich und Rettungsassistent Uwe sehen zu, wie die beiden sich streiten.

Die Spannungen zwischen Nora und Dr. Heckmann nehmen zu und der Ton verschärft sich.

Privat knistert es zwischen Nora und dem Fischer Matthias. Doch hat die junge Liebe eine Zukunft?

Matthias ist immer für seinen Bruder da und beschützt ihn vor Anfeindungen. Robin weiß das Engagement seines Bruders durchaus zu schätzen.