Die Darsteller

Uwe Ochsenknecht ist Joachim Schiller

Joachim und Carlo betrachten die Musikanlage
 | Bild: ARD Degeto / Barbara Bauriedl

Für Joachim, den pensionierten Buchhalter, ist Ordnung alles. In seiner Wohnung herrscht penible Sauberkeit. Sein mehr als ruhiges Leben hat er fest im Griff. Bis ihn der Hilferuf seiner "Ex" jäh aus dem Alltagstrott reißt: Nach einem Unfall bittet sie ihn, vorübergehend ihre Tanzschule zu leiten. Joachim wittert darin die Chance, Isolde wieder näher zu kommen. Zudem fühlt er sich geschmeichelt: Endlich kann er seine verwalterischen Fähigkeiten noch einmal voll zum Einsatz bringen. Dass Isolde aber ausgerechnet auch seinen Nebenbuhler Hans mit ins Boot geholt hat, ist ein Affront. Der Krach ist vorprogrammiert.

Herbert Knaup ist Hans Rückert

Hans und Joachim auf dem Sofa
 | Bild: ARD Degeto / Barbara Bauriedl

Hans ist ein abgebrannter Lebemann, der das Nichtstun zur Perfektion gebracht hat. Er lässt sich auch noch mit Sechzig von seiner Freundin aushalten und tut den ganzen Tag – nichts. Als die ihn schließlich aus ihrer Wohnung wirft, kommt der Hilferuf seiner "Ex" Isolde gerade recht. Wittert er doch in der Tanzschule schon seinen nächsten Schlafplatz. Joachim versucht er dabei vollmundig auf den zweiten Platz zu verweisen. Doch dass es manchmal mehr als Charme und Improvisationstalent braucht, erkennt er, als die Tanzlehrerin Martha in echte Schwierigkeiten gerät. Und beweist, dass auf seinen Einsatz durchaus Verlass ist.

Andrea L’Arronge ist Isolde Benisch

Isolde ist die Besitzerin einer Tanzschule und die Ex-Frau sowohl von Hans als auch von Joachim. Als sie sich während eines Kurses das Bein bricht und für längere Zeit ausfällt, bittet sie ihre beiden Verflossenen um Hilfe. Allerdings nicht ganz ohne Hintergedanken. Kommt es ihr doch gerade recht, in alter Gewohnheit die beiden für sich einzuspannen und so ihre marode Tanzschule wieder auf Vordermann bringen zu lassen. Doch diese Mal geht sie zu weit. Als Hans und Joachim bemerken, dass sie von Isolde an der Nase herum geführt werden, drehen sie den Spieß zum ersten Mal um.

Sonia Diaz ist Martha

Tanzlehrerin Martha, ihr Sohn Carlo, Joachim und Hans
 | Bild: ARD Degeto / Barbara Bauriedl

Martha ist Tanzlehrerin im Studio von Isolde und leitet den allseits beliebten Seniorenkurs. Die hübsche Spanierin ist bei allen Schülern – und natürlich auch bei Joachim und Hans – beliebt. Umso schlimmer, als sie eines Tages nicht zur Arbeit kommt. Vom eigenen Mann krankenhausreif geschlagen, wird sie bis auf weiteres ausfallen. Doch nicht nur ihr Mann behandelt Martha schlecht. Auch Isolde hat ihre Gutmütigkeit ausgenutzt und ist noch das ein oder andere Honorar schuldig. Wirklich Sorgen macht Martha sich aber nur um ihren Sohn Carlo, der droht, auf die schiefe Bahn zu geraten.

Jawad Rajpoot ist Carlo

Carlo und Sophie beim Videodreh
 | Bild: ARD Degeto / Barbara Bauriedl

Carlo ist Marthas Sohn. Schon früh hat er gemerkt, dass er nicht zu den privilegierten Kindern gehört. Als Teenager zeigt er nun auch ganz demonstrativ, dass er anders ist als der Durchschnitt. Doch auch wenn er die Schule schwänzt und mit Drogen dealt, gibt es doch etwas, wofür er brennt: das Tanzen. Sein Talent hat er von seiner Mutter geerbt, die er über alles liebt. Als sie im Krankenhaus liegt, kommt es zum ersten Mal auch auf ihn an. Er springt in der Tanzschule für sie ein und hat sogar richtig Spaß an der Sache. Außerdem kann er so seinem Schwarm Sophie näher kommen.

Lisa Vicari ist Sophie

Carlo und Sophie
 | Bild: ARD Degeto / Barbara Bauriedl

Sophie und Carlo gehen auf die gleiche Schule, auch wenn sie Carlo dort so gut wie nie sieht. Als Sophie mit ihrer Klasse eine Tanzstunde in Isoldes Studio besucht, staunt sie, als sich ihr Klassenkamerad als Lehrer vorstellt. Der Breakdancer ist cool, gutaussehend und auch noch echt talentiert. Ein Typ zum Verlieben, findet Sophie. Es könnte alles so schön sein, würde ihr ihre karriere-süchtige Mutter nicht immer wieder das Leben schwer machen. Doch dieses Mal wird sich Sophie nicht von ihr bevormunden lassen.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@ard.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.