1/1

Väter allein zu Haus: Gerd

Gerd – Vater dreier Kinder von drei unterschiedlichen Frauen und Inhaber eines kleinen Handwerksbetriebs – hat es seiner Partnerin Michaela fest versprochen: Wenn ihre gemeinsame Tochter Laura in die Schule kommt, wird er deren Betreuung übernehmen, und Michaela kann zurück in ihren Job als Krankenschwester. | Bild: WDR / Kai Schulz

Gerd – Vater dreier Kinder von drei unterschiedlichen Frauen und Inhaber eines kleinen Handwerksbetriebs – hat es seiner Partnerin Michaela fest versprochen: Wenn ihre gemeinsame Tochter Laura in die Schule kommt, wird er deren Betreuung übernehmen, und Michaela kann zurück in ihren Job als Krankenschwester.

Nur wenn er diese Aufgabe übernimmt und sich vom Tag der Einschulung an als reifer, verantwortungsvoller Hausmann erweist, wird sie endlich seinen Heiratsantrag annehmen – so ist es abgemacht. Gerd ziemlich ungeschickt bei der Hausarbeit.

Doch Gerd ist nicht allein, auch seine Kumpel Mark, Timo und Andreas haben Kinder. Die Männerunde trifft sich, die Kinder spielen im Garten.

Nicht nur für Gerd beginnt eine Zeit allergrößter Herausforderungen: Auch seine Kumpel haben Kinder, die eingeschult werden. Mark, Andreas, Gerd Frick und Timo Savona schwant Unheil, als sie die Kinder in Gerds Auto sehen.

Vor der Schule spielen die Kinder in und mit Gerds Auto.

Die vier Männer müssen sich vor der Direktion rechtfertigen. Von nun an müssen die Herren beweisen, dass sie in der Lage sind, auf ihre Kinder so aufzupassen, wie es deren Mütter tun würden.

Erschwerend hinzukommt, dass Michaela von einer Hochzeit auf einmal nichts mehr wissen will.

Gerd bemüht sich im Rahmen seiner Möglichkeiten durchaus tapfer und verkauft sogar seine kleine Firma, aber das Projekt startet – gelinde gesagt – trotzdem nur bedingt optimal. Gerd Frick interessiert sich für ein Haus und trifft Maklerin Renate Maurer.

Dann steht plötzlich Gerds zweitjüngste Tochter Nele auf der Matte. Sie hat zu ihrem Vater und Michaela zwar nicht das beste Verhältnis, braucht aber gerade dringend Hilfe: Sie ist schwanger – und das mit 17…