Ursela Monn im Interview

Gelungener Coup: Christel (Ursela Monn) hat Hannah (Vivien Sczesny) dabei unterstützt, heimlich an einem Slam Poetry-Wettbewerb teilzunehmen.
Gelungener Coup: Christel hat Hannah dabei unterstützt, heimlich an einem Slam Poetry-Wettbewerb teilzunehmen. | Bild: SWR/FFP New Media GmbH / Ben Knabe

Als Christel Geuskens werden Sie zur wichtigsten Verbündeten Ihrer Enkelin – sogar gegen Billy Kuckuck. Man sagt ja häufig, dass Großeltern in Erziehungsfragen großzügiger, milder und gelassener reagieren als zu der Zeit, als sie selber noch Eltern waren und ihre Kinder erzogen haben. Sehen Sie das auch so?

Ich muss es wohl oder übel auch so sehen, denn Christel meint: »Ohne Oma geht nichts…….. – Ohne Omas würde alles zusammenbrechen«. – Wohl war, oder?

Spannungen zwischen Christel und ihrer Tochter Billy gehören schon zum Alltag, mitunter nehmen die beiden es inzwischen auch mit Humor. Sie lieben sich, aber geraten immer wieder aneinander. Was ist denn das Kernproblem zwischen den zwei Frauen?

Problem? Probleme gibt es nicht zwischen Christel und Billy. Na gut – ein paar Meinungsverschiedenheiten. Und vielleicht auch die Frage - wer ist die Mutter, wer ist die Tochter? Ich glaube, bis dieses »Problem« zwischen Christel und Billy gelöst sein wird, braucht es noch ein paar »Kuckucks«-Geschichten.

1 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.