Fragen an Judith Toth als Karin Leitner

Lisa (Theresa Scholze, re.) und Karin (Judith Toth) können wieder besser miteinander.
Lisa und Karin können wieder besser miteinander. | Bild: ARD Degeto / Arvid Uhlig

Karin steht vor großen Veränderungen: Ihre Ehe mit Florian steht vor dem Aus und sie versucht, eine eigene Existenz als Dirndldesignerin aufzubauen.Was für eine Frau ist sie in Ihren Augen?

Ich empfinde Karin seit Anbeginn als sehr fürsorglich und mütterlich, ein absoluter Familienmensch, mit einem vielleicht etwas zu großen Hang zur Harmonie. Es dauert für meine Begriffe enorm lange, bis Karin klare Grenzen zieht. Sie ist das klassische "stille Wasser", in dem sich mehr verbirgt, als man zunächst vermutet. Ich bin wirklich gespannt, wohin uns diese gemeinsame Reise noch bringen wird.

Obwohl Karin all die Jahre auf dem Leitner-Hof hart gearbeitet hat, stellt sie fest, dass sie keine Rentenansprüche hat, da sie keinen richtigen Arbeitsvertrag hatte.Was haben Sie gedacht, als Sie das gelesen haben? Glauben Sie, dass es viele Frauen wie Karin gibt?

Ich glaube, das geschieht sehr viel häufiger als man denkt. Liebe bzw. Beziehungen – welcher Art auch immer – und Geschäft sind meines Erachtens zwei nicht so leicht zu vereinbarende Bereiche. Man versucht, etwas Emotionales mit Pragmatismus zu vereinen. Kein einfaches Unterfangen für Frauen, aber auch für Männer,wenn Sie mich fragen!

Die Ehe mit Florian wird immer schwieriger. Karin ist entschlossen, sich zu trennen.Warum will sie nicht um ihre große Liebe kämpfen?

Man sollte wissen, wenn ein Kampf verloren ist! Ich glaube, dann ist es weiser, die Waffen zu strecken, damit man noch erhobenen Hauptes vom Schlachtfeld ziehen kann.

2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.