Statements

Daniel (Tobias Licht, li.) und Filipa (Anja Knauer) sprechen mit Jeans besorgten Eltern Remi (Danny Bhowaneedin) und Amina (Doris Chellen)
Daniel und Filipa sprechen mit Jeans besorgten Eltern Remi und Amina. | Bild: ARD Degeto / Daniel Villiers

Statement Tobias Licht zu seiner Rolle des Daniel

»Daniel ist ein starker Kopfmensch, der versucht, aufgrund der Geschichte mit seiner Frau alles richtig zu machen. Er versucht alles, damit das Familienleben wieder so funktioniert wie vorher. Das funktioniert mehr schlecht als recht, und er ist unglücklich. Als Filipa zurückkehrt, stürzt das Kartenhaus ein und er folgt endlich seinen Gefühlen.«

Statement Tyron Ricketts zu seiner Rolle des Mike

»Mike ist um Emi besorgt, um ihre Gesundheit und wie sie mit der Veränderung in ihrem Leben, die auf sie zukommen wird, zurechtkommt. Die Sorge schweißt ihn jedoch zunehmend enger mit seinem Vater zusammen, der ihm auf Augenhöhe mit Rat und Tat zur Seite steht. Dadurch finden Vater und Sohn zu einem neuen, sehr schönen Verhältnis zueinander.«

Statement Dennenesch Zoudé zu ihrer Rolle der Emi

»Emi erhält eine Nachricht, die ihr Leben verändert. Mit Filipa hat sie zum Glück eine Freundin, die ihr mit ihrem medizinischen Fachwissen, aber auch mit großem Herzen zur Seite steht. Sie befindet sich in einer Situation, in der sie sich am liebsten zurückziehen und sich alleine Gedanken über ihre Zukunft machen möchte. Aber da ist ihr Freund Mike, der Emi etwas zu fürsorglich ist und unterschiedliche Vorstellungen hat, wie sie mit der neuen Situation umgehen sollen. Auch, dass sich Mikes Vater, Ex-Hoteldirektor Kulovits, und Emis Eltern einmischen, macht die Situation nicht gerade leichter…«

Statement Helmut Zierl zu seiner Rolle des Kulovits

»Kulovits kann sich erstaunlich gut mit seinem neuen Leben arrangieren. Er lernt loszulassen und genießt in vollen Zügen. Er interessiert sich sogar für andere Frauen. Auch die Neuigkeiten, die das Leben seines Sohns und somit auch seines verändern werden, stimmen ihn überaus glücklich. Ich würde sagen, alles in allem befindet Kulovits sich jetzt auf der Sonnenseite des Lebens.«

3 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.