Die Darsteller

Katja Riemann als Karla

Karla (Katja Riemann) steht vor einem Scherbenhaufen. Erst erfährt sie von ihrem Arzt, dass sie keine Kinder mehr bekommen kann. Und als wäre das nicht schon genug, trifft sie im Wartezimmer auf ihren Ehemann mit einer seiner Schülerinnen. Sie ist schwanger.
 | Bild: ARD Degeto / Frank Dicks

Karla steht vor einem Scherbenhaufen. Erst erfährt sie von ihrem Arzt, dass sie keine Kinder mehr bekommen wird. Und als wäre das nicht schon genug, trifft sie im Wartezimmer auf ihren Ehemann mit einer seiner Schülerinnen. Sie ist schwanger. Er wird Vater. Auch wenn Karla sonst sehr stark ist: Hier kommt sie an ihre Grenzen. Sie braucht jetzt dringend eine gute Freundin…

Nicolette Krebitz als Sascha

Sascha (Nicolette Krebitz) ist alleinerziehend und ihr Sohn ist ihr ein und alles. Deswegen will sie ihn auch nicht mit ihrer Krankheit belasten und verheimlicht ihm gegenüber, dass sie gegen den Krebs kämpfen muss. Einzig die Musik lässt Sascha ihre Sorgen komplett vergessen.
 | Bild: ARD Degeto/ Frank Dicks / Frank Dicks

Sascha ist alleinerziehend. Ihr Sohn ist ihr Ein und Alles. Deswegen will sie ihn auch nicht mit ihrer Krankheit belasten und verheimlicht ihm gegenüber, dass sie gegen den Krebs kämpfen muss. Ihrer Freundin Karla will sie endlich davon erzählen, doch die hat ganz andere Probleme… Einzig die Musik lässt Sascha ihre Sorgen komplett vergessen. Sie wünscht sich, mit ihrer Band wieder aufzutreten.

Sophie von Kessel als Alice

Alice (Sophie von Kessel) lebt im Wunderland – so sagt ihre große Schwester Karla. Ist das nur Neid? Immerhin ist Alice als Model immer noch sehr gut im Geschäft, hat Ehemann und Kinder und wohnt in einem luxuriösen Anwesen.
 | Bild: ARD Degeto / Frank Dicks

Alice lebt im Wunderland – so sagt ihre große Schwester Karla. Ist das nur Neid? Immerhin ist Alice als Model immer noch sehr gut im Geschäft, hat Ehemann und Kinder und wohnt in einem luxuriösen Anwesen. Die beiden Schwestern leben in ganz unterschiedlichen Welten. Doch was sie eint, ist die gemeinsame Freundin Sascha – und die Liebe zur Musik…

7 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.