SENDETERMIN Fr, 02.03.18 | 20:15 Uhr | Das Erste

Hotel Heidelberg – Kinder, Kinder!

PlaySchauspieler Christoph Maria Herbst, Annette Frier und Hannelore Hoger (l.)
Die Schauspieler Christoph Maria Herbst, Annette Frier und Hannelore Hoger über Erlebnisse in Hotels | Bild: DasErste.de

Spielfilm Deutschland 2018

Annette Kramer wähnt sich kurz vor der Erfüllung eines lang gehengten Traums: Sie möchte sich darauf konzentrieren, das Hotel Heidelberg als "richtige" Chefin zu führen. Ihre Mutter Hermine, die legendäre Gründerin, hat endlich losgelassen. Ausgerechnet jetzt kommt Annettes Ehemann Ingolf mit einer faustdicken Überraschung: Er will ein Kind mit ihr.

Für Anette, die kaum erwarten kann, dass ihr erwachsener Sohn Jeremy flügge wird, kommt das überhaupt nicht in Frage. Zudem will sie im Alter von 42 nicht noch einmal durch das volle Mutterprogramm. Aber wie soll Annette das ihrem von Vorfreude berauschten Ingolf sagen? Der geht mit seinem Kinderwunsch bereits hausieren.

Annettes Bruder Stefan kommt ein Verdacht: Ist da eine andere Frau im Spiel? Tatsächlich hat sich eine heimliche "Ex" von Ingolf, die attraktive Tilda Brenninger, als Gast eingemietet. Sie will Ingolf mit allen Mitteln zurück – und stellt sein Eheleben auf eine harte Probe.

Ärger macht auch ein überraschender Familienbesuch: Tante Ingrid, die Anspruch auf das Hotel erhebt. Nun ist es Zeit für Hermine, wieder in den Ring zu steigen. Ingolf lernt unterdessen den 14-jährigen Waisenjungen Ole kennen, für den er schon bald mehr ist als der von den Behörden zugewiesene Psychologe.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Hermine Kramer Hannelore Hoger
Annette Kramer Annette Frier
Ingolf Muthesius Christoph Maria Herbst
Floriane Kramer Nele Kiper
Jeremy Kramer David Nolden
Stefan Kramer Stephan Grossmann
Richard Karrenberg André Jung
Susanne Muthesius Maren Kroymann
Daniela Frommert Bettina Stucky
Werner Muthesius Peter Prager
Ole Dornbach Nico Ramon Kleemann
Ingrid Wedekind Kathrin Ackermann
Tilda Brenninger Annika Kuhl
Musik: Dürbeck
Dohmen
Kamera: Martin Schlecht
Buch: Martin Rauhaus
Regie: Edzard Onneken
30 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.