1/1

Pohlmann und die Zeit der Wünsche

Im Leben des Architekten Tom Pohlmann ist alles bis ins Detail optimiert. Selbst an seiner Schwäche, der panischen Angst, vor Menschen zu sprechen, arbeitet er mit Hilfe einer Psychologie-App – parallel zu seinem morgendlichen Sportprogramm. | Bild: ARD Degeto / Boris Laewen

Im Leben des Architekten Tom Pohlmann ist alles bis ins Detail optimiert. Selbst an seiner Schwäche, der panischen Angst, vor Menschen zu sprechen, arbeitet er mit Hilfe einer Psychologie-App – parallel zu seinem morgendlichen Sportprogramm.

Tom Pohlmann arbeiten im Unternehmen seines Freundes Kilian.

Sarah Wünsche nimmt Revanche.

Tom Pohlmann entdeckt sein verschmiertes Auto

Sarah Wünsche sorgt sich um ihren zwölfjährigen Sohn Paul.

Sarah Wünsche versteht nicht, warum ihr zwölfjähriger Sohn Paul immer wieder ins Krankenhaus muss.

Der erfolgreiche Architekt Tom Pohlmann muss seine Sozialstunden in einer Kinderstation eines Krankenhauses ableisten.

Tom Pohlmann tut sich schwer mit Benny.

Schwester Carola schminkt Pohlmann, der als Clown einspringen muss. Im Hintergrund Dr. Hansen

Tom Pohlmann lernt Paul kennen.

Schwester Carola freut es: Die Kinder auf der Kinderstation ziehen mit Pohlmann als Superheld verkleidet auf der Station umher. Mit dabei Benny, Emma, Paul.

Pimpi, Schwester Carola, ihre Kolleginnen und Pfleger lachen über das lustige Video von Thomas.

Tom Pohlmann kommt dazu, als Pimpi, Schwester Carola und das Team sein Video anschauen.

Sarah Wünsche besucht ihren zwölfjähriger Sohn Paul, der immer wieder ins Krankenhaus muss.

Tom Pohlmann beginnt dank Sarah Wünsche und Paul, das Leben mit anderen Augen zu sehen.

Jeremy verabschiedet sich von Pohlmann.

Sevim Öger möchte, dass Sarah wieder mehr lebt.

Paul hat Wünsche.

Tom verbringt mit Sarah und ihrem Sohn Paul Zeit auf dem Weihnachtsmarkt

Sarah Wünsche und Tom Pohlmann kommen sich näher