1/1

Neuanfang

Rike kann endlich ihren Traum vom tiergerechten Reiten und ihr therapeutisches Konzept umsetzen. Auf ihre besondere Begabung setzt der verzweifelte Pensionsgast Philipp, dessen Pferd Leo bei kleinsten Irritationen durchgeht. Rike macht Philipp Mut. | Bild: ARD Degeto / Marc Reimann

Rike kann endlich ihren Traum vom tiergerechten Reiten und ihr therapeutisches Konzept umsetzen. Auf ihre besondere Begabung setzt der verzweifelte Pensionsgast Philipp, dessen Pferd Leo bei kleinsten Irritationen durchgeht. Rike macht Philipp Mut.

Während Rike Heilung sucht, will Friedel Ischinger nicht an die Vergangenheit erinnert werden.

Tabea und Philipp versuchen, das Trauma des Rappen Leo zu ergründen.

Rike blickt auf ihren Erfolg: Zwischen Philipp und Leo scheint Vertrauen möglich.

Rike Wildenstein und ihre Reitschüler.

Beziehungsarbeit zwischen Philipp und seinem Rappen Leo: Rike ist in ihrem Element.

Rike holt Hilfe, als Rappe Leo durchbrennt.

Durch Friedel Ischinger gerät die Zukunft von Rikes Reiterhof in Gefahr.

Rike ist schockiert: Überall will der schroffe Kontrolleur Ischinger Gefahren erkennen.

Rike kann es nicht fassen: Kontrolleur Ischinger wirft Tabea Inkompetenz vor.

Tabea paukt für die nächste Reiterhofkontrolle.

Rike freut sich ihren Hengst Jacomo wiederzusehen.

Als Hengst Jacomo, der auf dem neuen Hof ihres Bruder Ferdinand im Stall steht, verschwindet, und seine Partnerin Loretta den Verdacht auf Rike lenkt, scheint sich alles gegen die Pferdeflüsterin verschworen zu haben.

Wie gerufen kommt unerwartete Unterstützung aus der Familie, denn in der Not finden die Wildensteins zusammen. Chaos-Tante Michi kehrt aus Frankreich zurück.

Rike freut sich über den Besuch ihrer Lieblingstante Michi – Mutter Elsa ist weniger begeistert.

Dr. Georg Stadelmeier und Elsa Wildenstein verstehen sich gut.

Elsa betrachtet die Vergangenheit.

Rike im Glück: Sie kann ihren Hengst Jacomo wieder reiten.

Elsa und Rike beraten über die Zukunft von Hengst Jacomo.