Interview mit Victoria Schulz

Jana (Victoria Schulz) ist Sebastian (Sebastian Fräsdorf) nach Kroatien gefolgt.
Während Sebastian gegen seine Gefühle für Jana kämpft und versucht, den mit Mila eingeschlagenen Kurs zu halten, läuft die Beziehung von Gisela und Werner dank Franjos Einmischung immer mehr aus dem Ruder. | Bild: ARD Degeto / Christiane Pausch

Interview mit Victoria Schulz

Was veranlasst Jana, sich von Sebastian zu trennen?

Jana ist gelangweilt von dem Alltag mit Sebastian. Es ist einfach die Luft raus und sie sehnt sich nach mehr Spannung und Überraschungen.

Wie geht sie damit um, dass Sebastian eine neue Freundin gefunden hat?

Dass Sebastian eine neue Freundin hat, löst bei Jana sehr ambivalente Gefühle aus. Erst einmal ist sie eifersüchtig auf Mila, weil diese eine Seite an Sebastian geweckt hat, die sie in ihrer Beziehung mit ihm vermisst hat: den aktiven Abenteurer. Andererseits ist die skeptisch gegenüber dem „neuen“ Sebastian und will ihren Sebastian mit all seinen Eigenheiten zurück.

Können Sie Janas Gefühle nachvollziehen?

Ich denke, es ist immer schwer, Veränderungen von Menschen, die uns nahestehen, nachzuvollziehen. Wir denken immer, wir kennen den anderen so gut. Und dabei übersehen wir vielleicht Facetten und Wünsche des anderen, die eine ganz neue Seite offenbaren würden. Dass Jana überfordert von diesem Lebenswandel ihres Ex ist, ist für mich total verständlich. Nach so vielen Jahren miteinander fragt man sich dann natürlich, kannte ich ihn überhaupt wirklich? Das Tolle ist, dass diese Konfrontation bei Jana zu eigenen Veränderungen führt. Sie kommt sich und ihren Wünschen durch Sebastians Wandel näher.

0 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.