SENDETERMIN Fr., 17.01.20 | 20:15 Uhr | Das Erste

Viele Kühe und ein schwarzes Schaf

PlayVater und Sohn im Einsatz: Henning (Matthias Brenner) und Martin (Oliver Konietzny, re.) haben unterschiedliche Diagnosen von Annika Kruses (Katinka Auberger) Milchkuh.
Viele Kühe und ein schwarzes Schaf | Video verfügbar bis 17.04.2020 | Bild: ARD Degeto / Christine Schröder

Spielfilm Deutschland 2019

Martin ist als praktischer Tierarzt gescheitert und arbeitet in der Forschung – bis jetzt, denn auch diesen Job verliert er. Dabei ist er weder dumm noch faul, nur unheimlich schusselig. Das reicht jetzt auch seiner Freundin Tessa, sie wirft ihn raus.

Martin steht vor einem Scherbenhaufen. Just in diesem Moment ereilt ihn ein Anruf seiner Mutter Beate: Sein Vater Henning, ein altgedienter Landtierarzt, hat sich den Arm gebrochen und braucht Martins Hilfe. Das Verhältnis zwischen Martin und Henning war schon immer angespannt, zu unterschiedlich sind der zupackende Henning und der verträumte Martin. Dennoch springt Martin ein – zumal er ja ohnehin nichts Besseres zu tun hat.

Was er nicht weiß: Ohne sein Wissen haben seine Eltern von seiner prekären Lage erfahren und simulieren die Notlage mit dem gebrochenen Arm, um Martin nach Hause zu locken. Ob das eine gute Idee ist?

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Beate Müller Barbara Philipp
Henning Müller Matthias Brenner
Martin Müller Oliver Konietzny
Gabi Schramm Mackie Heilmann
Tessa Vogt Sarah Hannemann
Annika Kruse Katinka Auberger
Karola Pieper Susanne Bredehöft
Jürgen Ackermann Volker Lechtenbrink
Melanie Harmsen Anne-Marie Waldeck
Bodo Becker Vincent Heppner
Tina Harmsen Maike Bollow
Arzt Christian R. Meyer
Bauer Fricke Lars Nagel
Wirt Stephan A. Tölle
Uwe Harmsen Andreas Eckel
Holger Bruns Peter Franke
Musik: Michael Lauterbach
Alexander Maschke
Kamera: Stefan Ditner
Buch: Volker Krappen
Regie: Matthias Steurer
36 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.