1/1

Zaun an Zaun

Die chaotische Romanautorin mit Schreibblockade Lissi und der ordnungsliebende Bauleiter Kenan leben Zaun an Zaun – und doch in verschiedenen Welten. | Bild: ARD Degeto / Erika Hauri

Die chaotische Romanautorin mit Schreibblockade Lissi und der ordnungsliebende Bauleiter Kenan leben Zaun an Zaun – und doch in verschiedenen Welten.

Kenan ist nicht ganz unschuldig, dass es bei Lissi gebrannt hat. Nun bietet er seiner Nachbarin Unterschlupf in seinem Haus an.

Das hätten sich beide nicht träumen lassen: Kenan und Lissi haben Spaß miteinander.

Kenan hilft der Bestsellerautorin Lissi, ihre Schreibblockade zu überwinden.

Sein Projektmanagement vom Bau hilft auch beim Romane schreiben: Kenan und Lissi werden ein Team.

Can möchte seinen verwitweten Vater Kenan gerne mit Gül, eine alleinstehende Frau aus der türkischen Gemeinde, verkuppeln.

Sofie staunt darüber, dass der „spießige“ Nachbar Kenan bei ihrer Mutter nun wie selbstverständlich die Wände streicht.

Auf dem Weg zum deutsch-türkischen Patchwork? Kenan und Lissi mit ihren erstaunten Kindern Aysel, Can und Sofie.

Lissis Ex-Mann und Lektor Wolfgang merkt, dass zwischen seiner "Ex" und dem spießigen Nachbar Kenan etwas läuft.

Der ordnungsliebende Bauleiter Kenan und seine chaotische Nachbarin Lissi haben ihre Kinder zum Grillen eingeladen.

Kenan und Lissi laden ihre Kinder ein. Aysel, Can und Sofie haben aber wenig Lust auf Patchwork.