1/1

Sportabzeichen für Anfänger

Keksfabrikant Bertram Dinkler, ist wahrlich kein sportlicher Draufgänger, möchte aber zum 100. Firmenjubiläum eine gute Figur machen. | Bild: ARD Degeto / Stephan Rabold

Keksfabrikant Bertram Dinkler, ist wahrlich kein sportlicher Draufgänger, möchte aber zum 100. Firmenjubiläum eine gute Figur machen.

Bertram ist alleinerziehender Witwer und stellt enttäuscht fest, dass Charlotte und Johann die Keksfabrik egal ist.

Trotzdem pocht Bertram bei Charlotte und Johann auf die Familientradition.

Doch die Teenager sind vom Familienausflug mit Papa Bertram ordentlich genervt.

Auch in der Firma hat er es nicht immer leicht. Bertram ist hin- und hergerissen zwischen seinen Beratern Frau Stich und Henning.

Trotz Zureden von seinem Freund Henning hadert Bertram mit dem Verkauf an den Großfabrikanten.

Seine eine altväterliche Besserwisserei löst jedoch nicht bei den Jugendlichen, sondern der alleinerziehenden Mutter Stefanie Eckhoff einen unerwarteten Kampfgeist aus. Sie fordert ihn heraus das Sportabzeichen zu machen. Unter Anleitung von Frau Stich übt er nun "Walken".

Sogar einen Boxtrainer heuert er an.

Doch auch Stefanie will sich keine Blöße geben und übt Hochsprung.

Die Wahl der Waffen: Stefanie und Bertram mit den Sekundantinnen Franziska und Jasmin.

Das Lächeln von Stefanies sitzt, doch ihr Ellbogen in der Seite von Bertram auch. Kämpft sie sich mit solchen Methoden an die Spitze?

Beim Sprungseilwettkampf gegen Stefanie diskutiert Bertram mit der Unparteiischen Ingrid.

Stefanie und Bertram wollen sich keine Blöße geben und holen alles aus sich heraus.

Auch privat ist Stefanie sehr angespannt. Tochter Lena freut sich mehr über den Besuch von Papa Thomas. Stefanie hingegen würde sich freuen, wenn er nicht unangemeldet aufkreuzt.

Anders als Stefanie zeigt sich ihr Ex Thomas großzügig bei den Allüren von Tochter Lena.

Dich als Gutwetter-Papa kommt er bei Lena nicht mehr durch.