Die Darsteller und ihre Rollen

Andrea Sawatzki als Stefanie Eckhof

Stefanie Eckhoff ist Gärtnerin aus Leidenschaft. Beruflich hat sie damit die Erfüllung gefunden. Ihr Familienleben hat sie sich allerdings anders vorgestellt – alleinerziehende Mutter wollte sie nie sein. Und mit der Zeit wird es auch nicht einfacher. Thomas, der unzuverlässige Ex-Mann, macht ihr immer wieder zu schaffen. Ihre gemeinsame Tochter Lena steckt im besten TeenieAlter, mit allerlei Begleiterscheinungen. Was hat Stefanie bloß falsch gemacht?

Tochter Lena (Daria Wolf, Mitte) freut sich mehr als Stefanie (Andrea Sawatzki, li.) über den Besuch von Papa Thomas (Thomas Heinze).
Szene aus dem Film: Tochter Lena (Daria Wolf, Mitte) freut sich mehr als Stefanie (Andrea Sawatzki, li.) über den Besuch von Papa Thomas (Thomas Heinze). | Bild: ARD Degeto / Stephan Rabold

Christian Berkel als Bertram Dinkler

Bertram Dinkler leitet die Keksfabrik seines Großvaters – ein Familienbetrieb in dritter Generation. Eine Aufgabe, die er vor allem aus Pflichtbewusstsein erfüllt. Dabei mag er Kekse nicht einmal. Von anderen Menschen erwartet er dieselbe Disziplin, die er an den Tag legt. Das gilt auch für seine beiden Kindern Johann und Charlotte. Was er immer wieder vergisst: das Leben auch mal locker zu nehmen.

Engelchen und Teufelchen: Bertram (Christian Berkel) zwischen seinen Beratern Frau Stich (Franziska Weisz) und Henning (Roland Koch, re.).
Auch in der Firma hat er es nicht immer leicht. Bertram ist hin- und hergerissen zwischen seinen Beratern Frau Stich und Henning. | Bild: ARD Degeto / Stephan Rabold
2 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.