Der Bruder Johann van Beethoven wird gespielt von Cornelius Obonya

Johann (Cornelius Obonya) steht im Schatten seines tyrannischen Bruders Louis.
Johann steht im Schatten seines tyrannischen Bruders Louis. | Bild: ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media / Thomas Kost

Nikolaus Johann van Beethoven ist der jüngere der beiden überlebenden Brüder Beethovens. Das Verhältnis zwischen Johann und Ludwig ist nicht unkompliziert. Der Konflikt entspinnt sich hier, wie bei seinem Bruder Kaspar, an den jeweiligen Ehen, die die beiden aus Beethovens Sicht mit Frauen unter Stand eingegangen waren. Dieser vermeintliche Widerspruch zum klassenlosen Ideal des Komponisten erzählt mehr über Beethovens Eigenanspruch, als „Fürst der Musik“ den weltlichen Fürsten gleichgestellt zu sein, als dass es ein bornierter Blick auf die kleinbürgerliche Welt der Brüder wäre. Gleichzeitig spürt man Johanns großen Respekt vor dem älteren Bruder, auch den Stolz auf dessen Ruhm, in dem sich Johann etwas sonnt. Ein unterdrückter Zorn ist ihm zu Eigen, der immer dann eskaliert, wenn er seine Frau verteidigen muss.

5 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.