1/1

Heimliche Liebschaften

(Blodsband)

Der brutale Mord an einer Frau führt Kommissar Wallander auf die Spur ihres Liebhabers Micke Pettersson. Dieser lebt mit seiner Gattin und Freunden in einer Wohngemeinschaft auf einem Bauernhof. Wallander glaubt, dass Pettersson seine Geliebte zum Schweigen bringen wollte, um seine Ehe zu retten. | Bild: ARD Degeto

Der brutale Mord an einer Frau führt Kommissar Wallander auf die Spur ihres Liebhabers Micke Pettersson. Dieser lebt mit seiner Gattin und Freunden in einer Wohngemeinschaft auf einem Bauernhof. Wallander glaubt, dass Pettersson seine Geliebte zum Schweigen bringen wollte, um seine Ehe zu retten.

Doch dann passiert ein weiterer Mord: Anki Hedman, ein Mitglied aus Petterssons WG, wird erschossen.

Bei den Ermittlungen in dem Mordfall trifft Linda Wallander ihren Ex-Geliebten Oskar Ung. Kann sie nun unbefangen weiterarbeiten?

Linda Wallander verschweigt Stefan ihre Begegnung. Als die beiden den Tatort weiter einsehen, entdecken sie Hinweise, mit denen der unbekannte Killer weitere Morde im Kreis der Wohngemeinschaft ankündigt.

Ist die kleine Marie Ohlsson möglicherweise das nächste Opfer?

Wallander interessiert sich nun für die Finanzen der WG-Bewohner, die ein komfortables Leben führen, ohne zu arbeiten. Bei seinen Ermittlungen stößt der Kommissar auf einen ungeklärten Raubüberfall. Was haben Oskar Ung und seine WG-Genossen Micke Pettersson und dessen Frau Jeanette damit zu tun?

Bald kommt Stefan Lindman ihnen auf die Spur.

Können Stefan Lindman, Kommissar Wallander und seiner Kollegin Linda Wallander die Wohngemeinschaft stoppen, bevor ...

... die kleine Marie Ohlsson in Gefahr gerät?