1/1

Tödliche Fracht

(Täckmanteln)

Kommissar Wallander ist fassungslos, denn ... | Bild: ARD Degeto/Yellow Bird

Kommissar Wallander ist fassungslos, denn ...

... er und sein Kollege Stefan Lindman sind zu einem grausigen Tatort gerufen worden.

Bei der Routinekontrolle eines verlassenen Lkw-Containers hatte Linda Wallander zuvor neun qualvoll erstickte Flüchtlinge gefunden.

Die erste Spur führt zu einer angeblich humanitären Organisation, die illegal Flüchtlinge ins Land einschleust. Mit ihr kooperiert sogar eine Äbtissin und Wallander kann sich nicht vorstellen, dass die idealistische Frau mit einer profitgierigen Schlepperbande unter einer Decke steckt.

Als die Spurensicherung Reste einer Drogenlieferung in dem Todes-Container findet, dämmert dem Kommissar, dass die Fluchthilfe-Organisation unwissentlich den Deckmantel für eine besonders ausgekochte Drogenmafia abgibt.

Die Kommissare setzen alles daran, die Krimminellen zu stellen. Dafür hat Stefan Lindman der gefährlichen Schmugglerbande eine Falle gestellt.

Bei dem Einsatz kommt es plötzlich zu einem Feuergefecht ...

... und dabei wird der Drogenschmuggler Hosse auf der Flucht erschossen. Welche Konsequenzen werden die Ermittler nun tragen müssen?