SENDETERMIN So, 01.04.18 | 01:20 Uhr | Das Erste

Mankells Wallander – Vor dem Frost

Wurden bei der Explosion nicht verletzt: Kurt Wallander (Krister Henriksson) und seine Tochter Linda (Johanna Sällström).
Kurt Wallander und seine Tochter Linda. | Bild: ARD Degeto

Spielfilm Schweden/Deutschland 2005

Kommissar Kurt Wallander hat wieder einmal zu tief ins Glas geschaut und prompt das Polizeischul-Examen seiner Tochter Linda verpasst. So steht die Begegnung zwischen Vater und Tochter unter keinem guten Stern, als Linda in Ystad auftaucht und ausgerechnet in seinem Kommissariat ihren Dienst antritt.

Um vom Versagen als Vater abzulenken, nimmt Wallander seine Tochter mit zu einem vermeintlich harmlosen Routinefall: Birgitta Medberg, eine ältere Dame, die sich für abgelegene Wanderwege interessiert, wird vermisst. Linda ermittelt auf eigene Faust und findet die Leiche der Frau in einem Waldstück. Kurz zuvor wurden hier verbrannte Schwäne gefunden, die ein offenbar Wahnsinniger mit Benzin übergossen hat.

Wallander schäumt vor Wut, denn seine Tochter hat sich durch ihren übereifrigen Alleingang fahrlässig in Lebensgefahr gebracht. Linda hat indessen die Nase voll von ihrem Vater und zieht erst einmal zu ihrer Jugendfreundin Anna Westin. Unterdessen hat Wallanders Team mit dem jungen, attraktiven Kollegen Stefan Lindman weitere Verstärkung bekommen.

Lindman zeigt für die Tochter des Kommissars mehr als nur beiläufiges Interesse, auch wenn diese sich ihm gegenüber anfangs recht kratzbürstig verhält. Der grausame Ritualmord an einer Abtreibungsspezialistin in einer Kirche und der Fund einer aus dem Dschungel Guyanas stammenden Bibel zeigen der Polizei, dass sie es mit verblendeten religiösen Fanatikern zu tun hat, die mit den Morden ein Fanal ihres fundamentalistischen Wahns setzen wollen.

Die Entdeckung des geheimnisvollen Doppellebens ihrer Freundin Anna bringt Linda auf die Spur des Urhebers all der schrecklichen Taten. Diesem geheimnisvollen Mann ist Anna völlig ergeben, sie ist sein willenloses Werkzeug, das er skrupellos für sein gemeinstes Verbrechen benutzen will: ein Selbstmordattentat in einer vollbesetzten Kirche zur Verhinderung der in den Medien groß angekündigten Hochzeit zweier Homosexueller.

Mehr zum Film

Mit der für den schwedischen Autor typischen Verquickung von raffinierter Kriminalgeschichte und politischem Thema bietet "Mankells Wallander – Vor dem Frost“ ungewöhnlich spannende Unterhaltung. Daneben entdeckt der Zuschauer mit der Vater-Tochter-Beziehung ungewohnte Seiten bei Mankells Wallander, dem Krister Henriksson, einer der bekanntesten Schauspieler Schwedens, eine sensible und charmante Identität gibt. Ihm zur Seite stehen Johanna Sällström in der Rolle von Wallanders Tochter Linda und der schwedische Frauenschwarm Ola Rapace als neuer Kollege Stefan Lindman.

Besetzung und Stab

Rolle Darsteller
Kurt Wallander Krister Henriksson
Linda Wallander Johanna Sällström
Stefan Lindman Ola Rapace
Ann-Britt Höglund Angela Kovács
Martinsson Douglas Johansson
Nyberg Mats Bergman
Svartman Fredrik Gunnarson
Lisa Holgersson Chatarina Larsson
Ebba Marianne Mörck
Anna Westin Ellen Mattsson
Erik Westin Niklas Falk
Torgeir Jens Hultén
Myran Malena Engström
Birgitta Medberg Karin Bertling
Vanja Medberg Catherine Jeppsson
Felix Edvin Ahlgren
Ärztin Siv Erixon
Gerichtsmedizinerin Wallis Grahn
Malin Krantz Maria Arnadottir
Musik: Adam Nordén
Kamera: Olof Johnson
Buch: Stefan Ahnhem
Pelle Berglund
Regie: Kjell-Åke Andersson

Andere Filme

10 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.

Sendetermin

So, 01.04.18 | 01:20 Uhr
Das Erste

Andere Filme

Sprungmarken zur Textstelle