Regisseur Peter Ladkani

Mustafa (Oscar Ortega Sánchez) freundet sich an mit Kim (Tuntita), der Tochter seiner brutalen Entführerin.
Szene aus dem Film: Mustafa freundet sich an mit Kim, der Tochter seiner brutalen Entführerin. | Bild: ARD Degeto / Karl Vandenholen

»Als Tourist war ich schon öfter in Thailand, und ich schätze Land und Leute sehr. Mit diesem Gefühl habe ich den Film vorbereitet.

Mit Nirut Sirijanya und Vittaya Pansringarm hatten wir zwei thailändische Top-Stars am Set. Überhaupt zeichnete sich der gesamte thailändische Cast durch seine absolute Spielfreude aus. Zusammen mit den anderen, tollen Darstellern und dem bunt gemischten Team sind wir schnell zu einer ganz besonderen 'Familie' zusammengewachsen – einer viersprachigen Familie, denn wir haben auf Deutsch, Englisch, Thai und Türkisch gedreht. Schauspielkunst ist eben international. Ich erinnere mich an viele besondere Eindrücke bei diesen Dreharbeiten: Die Schlangen, die uns im Dschungel bei einem Dreh in einer Höhle umgaben, oder den Brauch, am Freitag nach Drehschluss im Team eine kleine Lotterie zu veranstalten. Besonders auch an die Szenen, die wir in einem Kloster gedreht haben: Als der hochbetagte Abt kam, um uns zu begrüßen, haben sich alle Thailänder auf den Boden gekniet, um ihm ihren Respekt zu zollen. Er hat uns alle gesegnet und für uns gesungen. Das war sehr bewegend.

Natürlich hatte ich schon vor der ersten Klappe viele Bilder im Kopf. Als wir dann aber endlich gedreht haben, habe ich so viele Dinge gesehen, die unsere Geschichte unendlich bereichert haben. Dafür danke ich allen Beteiligten vor und hinter der Kamera! Ich freue mich schon auf die Reaktion des Publikums.«

11 Bewertungen
Kommentare
Bewerten

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bitte beachten: Kommentare erscheinen nicht sofort, sondern werden innerhalb von 24 Stunden durch die Redaktion freigeschaltet. Es dürfen keine externen Links, Adressen oder Telefonnummern veröffentlicht werden. Bitte vermeiden Sie aus Datenschutzgründen, Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Fragen zu den Inhalten der Sendung, zur Mediathek oder Wiederholungsterminen richten Sie bitte direkt an die Zuschauerredaktion unter info@daserste.de. Vielen Dank!

*
*

* Pflichtfeld (bitte geben Sie aus Datenschutzgründen hier nicht Ihre Mailadresse oder Ähnliches ein)

Kommentar abschicken

Ihr Kommentar konnte aus technischen Gründen leider nicht entgegengenommen werden

Kommentar erfolgreich abgegeben. Dieser wird so bald wie möglich geprüft und danach veröffentlicht. Es gelten die Nutzungsbedingungen von DasErste.de.