1/1

Mordkommission Istanbul – Tödliche Gier

Kommissar Mehmet Özakin und sein Kollege Mustafa Tombul müssen den grausamen Tod eines Top-Managers aufklären. Wer hat Mahmoud Erbil, Geschäftsführer der Baugesellschaft Durkan, auf dem Gewissen? | Bild: ARD Degeto

Kommissar Mehmet Özakin und sein Kollege Mustafa Tombul müssen den grausamen Tod eines Top-Managers aufklären. Wer hat Mahmoud Erbil, Geschäftsführer der Baugesellschaft Durkan, auf dem Gewissen?

Unter Verdacht gerät Mahmouds Sohn Burhan, der mit seinem Vater im Clinch lag und eine Affäre mit dessen junger Ehefrau hat.

Der Student gehört einer politisch aktiven Künstlerkommune an, die durch ein neues Durkan-Bauvorhaben verdrängt werden soll.

Zwei Rivalen: Mahmoud Erbil und Galip Saygun.

Auch der für seine erdebensicheren Bauten gefeierte Firmenchef Dursun Kara, seine Manager Galip Saygun und Tufan Ünsal sowie eine ehemalige Mitarbeiterin ...

... geraten ins Visier von Özakin.

Bau-Tycoon Dursun Kara und sein Manager Galip Saygun machen öffentlichen Druck auf die Polizei.

Kommissar Mehmet Özakin fürchtet sich nicht vor Dursun Kara.

Kommissar Mehmet Özakin kommt dunklen Machenschaften auf die Spur.

Die ehemalige Mitarbeiterin Nihan Oktay ermittelt auf eigene Faust in dem Bauunternehmen.

Kommissar Mehmet Özakin lässt sich auf das Spiel der Baulöwen ein ...

... und riskiert dabei Kopf und Kragen.

Hamit Sancan führt bei der Polizei das Kommando.

Die undurchschaubare Witwe: Hamida Erbil hat ein Geheimnis.

Durch Kenan Oktay kommt Özakin auf die Lösung.

Kommissar Mehmet Özakin und Kollegin Derya verstehen sich sehr gut.

Die temperamentvolle Rechtsmedizinerin Derya Güzel hat sich nach zwei aufreibenden Ermittlungen gut in das Team eingefügt. Derya zögert noch, sich auf Özakin einzulassen.

Dann kommen sie sich plötzlich sehr nahe.

Doch als ihr ehemaliger Chef und Lover Kasim Arslan in Istanbul auftaucht, um sie zurückzugewinnen, steht Derya vor einer Entscheidung – nicht nur zwischen Istanbul und Ankara.